Video von Mammut aus Sibirien aufgetaucht -FAKE

Kryptide, die nicht zur Hominologie oder Dracontologie gehören

Video von Mammut aus Sibirien aufgetaucht -FAKE

Beitragvon Vogel Greif » 09.02.2012 20:21

Ein Ingenieur will letzen Sommer in der autonomen Region Tschukotka (äußerster Nordosten Sibiriens, in der Nähe zum letzten belegten Verbreitungsgebiet des Wollhaarmammuts auf der Insel Wrangel) in Sibirien ein Mammut gefilmt haben, das einen Fluss quert.

http://www.youtube.com/watch?v=ye4jzSLX0mI

siehe
The Sun
http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/ne ... beria.html
Bild-Zeitung
http://www.bild.de/news/mystery-themen/ ... .bild.html

Loren Coleman #1
http://www.cryptomundo.com/cryptozoo-news/mammoth2012/
Loren Coleman #2
http://www.cryptomundo.com/cryptozoo-news/mammoth-fake/
Zuletzt geändert von Vogel Greif am 12.02.2012 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
In dieser Hinsicht ließe sich viel erzählen von geheimnisvollen Tieren, deren Papierdasein sich so ziemlich über den ganzen Erdball erstreckt hat.
Ingo Krumbiegel
Benutzeravatar
Vogel Greif
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 381
Registriert: 18.09.2007 12:57

Re: Video von Mammut aus Sibirien aufgetaucht

Beitragvon freigeist » 09.02.2012 20:54

das tier sieht deutlich kleiner aus als die meisten elefanten, aber vom gang und der positur sieht das auch nicht wirklich nach braunbär mit fisch(rüssel) aus.
Wenn da nicht stünde das wurde in sibiren aufgenommen könnte man auch denken das es sich hier um eine asiatischen elefanten handelt. Ich meine sogar stoßzähne erkennen zu können.

suspekt ist allerdings die location, da mammuts keine bewohner der taiga waren.
Die größte alarmglocke ist meiner meinung aber das das viedeo abbricht bevor das tier den fluss überquert hat, das lässt am meisten auf einen hoax schließen, da auch keine fährten losungen oder fellreste gesucht wurden. oder vielleicht hat der kammeraman erkannt das es doch einen bär handelt ist und ist geflohen. Außerdem können mammuts, da sie keine talgdrüsen haben(darüber gibt es allerdings widersprüchliche angaben), keine nässe vertragen, weswegen im atlantisch geprägtem europa ausstarben. Und würden deshalb nur gefrohrene flüsse überqueren, was ihre migrationsfähigkeit nach der eiszeit sicher auch eingeschränkt hat.
Benutzeravatar
freigeist
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 512
Registriert: 17.05.2008 14:13

Re: Video von Mammut aus Sibirien aufgetaucht

Beitragvon Quagga » 10.02.2012 02:02

Hy!

Oh schade, das Video ist eigentlich richtig gut... Aber:
- Wo sind die Wellen, die sich aufgrund des schnell fließenden Flusses eigentlich unregelmäßig an der Seite des Mammuts brechen müssten, wo die Bugwelle, die es schieben müsste?
- Wo ist der typische kopfwiegende Elefantenschritt
- Wo ist das Rüsselspiel, damit es kein Wasser reinbekommt?
- Und hieß es nicht, Mammuts waren schwarzhaarig? Das hier ist aber in bester Frostmammut- Manier rostrot...

Zum Argument, es wären keine Taigabewohner gewesen: Das ist mehrere tausend Jahre her. Tiere können sich bei entsprechender Not sehr schnell um- adaptieren. Und was die Nässe angeht: Was haben die Mammuts wohl gemacht, wenn es geregnet hat? Und warum findet man sie immer wieder in ehemaligen Sumpflöchern stecken, wenn sie Nässe gemieden haben? Wie sind sie denn im Sommer von Weide zu Weide gelangt? Gewässer, Rinnsale, Flüsse waren in der Mammutsteppe ja sicherlich sehr häufig... Zudem, kann ich mir denken, hatten die sicher Sommer- oder Winterfell, durch dessen eher grobe Struktur Nässe gut abfliessen konnte.
Und überleg' mal: Wo haben Mammuts am längsten überlebt?
Auf Inseln, umgeben vom Pazifik, in nicht gerade regenarmen Gegenden der Welt... Und hier in Europa waren die Ländereien der heutigen Nordsee und England sehr beliebte Weidegebiete. Atlantischer geprägt geht es doch kaum, oder?

Grüße, Andreas
"If i see a track i know something made it!"
Weise Erkenntnis eines Hobby- Kryptozoologen :gut:
Benutzeravatar
Quagga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 838
Registriert: 19.01.2004 04:58

Re: Video von Mammut aus Sibirien aufgetaucht

Beitragvon Althäea » 10.02.2012 15:06

Also für mich ein Bär mit Fisch recht eindeutig das würde sonst ja den Rüssel unter Wasser halten.

oder ein Suizidales Mammut? Das letze seiner Art dass sich aus Einsamkeit umbringt?
Die Realität ist nur was für Leute die Angst vor Einhörnern haben
Benutzeravatar
Althäea
Schüler
Schüler
 
Beiträge: 110
Registriert: 23.03.2011 15:48
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Video von Mammut aus Sibirien aufgetaucht

Beitragvon Vogel Greif » 12.02.2012 22:45

Das Video ist ein Fake.

Hier die originale Aufnahme vom Kitoy-Fluss von Lou Petho :
http://www.youtube.com/watch?v=D9Qsdxye ... ature=plcp

Das "Mammut" wurde also nachträglich eingefügt, ob es sich bei dem eingefügten Objekt nun um einen Elefanten oder Bären mit Fisch im Maul handelt, wird man wohl nie erfahren.
In dieser Hinsicht ließe sich viel erzählen von geheimnisvollen Tieren, deren Papierdasein sich so ziemlich über den ganzen Erdball erstreckt hat.
Ingo Krumbiegel
Benutzeravatar
Vogel Greif
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 381
Registriert: 18.09.2007 12:57

Re: Video von Mammut aus Sibirien aufgetaucht -FAKE

Beitragvon Kouprey » 13.02.2012 09:15

Da hat sich der Lou aber was vorgenommen- :respekt: Ob das sein Großvater jedoch für sinnvoll erachtet?
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Re: Video von Mammut aus Sibirien aufgetaucht -FAKE

Beitragvon KnutFan100 » 15.02.2012 10:31

Bär mit Fisch
KnutFan100
 

Re: Video von Mammut aus Sibirien aufgetaucht -FAKE

Beitragvon Marozi » 15.02.2012 10:47

Nein, selbst diese Erklärung ist wohl falsch. Ein CGI-Tierchen. Weiteres hierzu bei unserem befreundeten Portal Kryptozoologie.net.
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Video von Mammut aus Sibirien aufgetaucht -FAKE

Beitragvon freigeist » 06.09.2013 11:51

Kennt einer dieses video schon? was ist davon zu halten? Für mich persönlich sieht es nicht wie ein typerscher super 8 film aus eher als hätte jemand so eine art sepia filter draufgemacht und scharfe rausgenommen. aber der mammut sieht extrem echt aus das heißt aber leider nicht viel da es heute blue boxes und cgis und photoshop gibt. verdächtig auch das mal wider kein name des besitzers bekannt ist.
https://www.youtube.com/watch?v=w7T6vK3TEQE#t=73
Benutzeravatar
freigeist
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 512
Registriert: 17.05.2008 14:13

Re: Video von Mammut aus Sibirien aufgetaucht -FAKE

Beitragvon Althäea » 06.09.2013 14:08

Ich finde auch nicht dass es nach einem super 8 Film aussieht, ist viel zu flüssig. Außerdem sieht der Schnee irgendwie nicht nach Schnee aus.
Die Realität ist nur was für Leute die Angst vor Einhörnern haben
Benutzeravatar
Althäea
Schüler
Schüler
 
Beiträge: 110
Registriert: 23.03.2011 15:48
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Video von Mammut aus Sibirien aufgetaucht -FAKE

Beitragvon Marozi » 06.09.2013 16:27

Wenn jemand die Lust verspürt, würde ich empfehlen alle möglichen Mammut-/Prähistorische Säuger-Filme von BBC zu durchsuchen. Das Mammut hier ist unter Garantie eines dieser bzw. ein CGI-Tier. Bei Youtube haben einige Leute (natürlich illegal m. E., deswegen auch kein Link) derartige Dokumentationen eingestellt.
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Video von Mammut aus Sibirien aufgetaucht -FAKE

Beitragvon Marozi » 07.09.2013 10:02

Ich hatte den richtigen Riecher und drüben bei Cryptomundo hatte jemand die Zeit und Geduld... Stammt aus "Walking with Beasts : Mammoth Journey"
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Video von Mammut aus Sibirien aufgetaucht -FAKE

Beitragvon Allosaurus » 11.09.2013 12:32

Ich sehe das Video gerade zum ersten mal, sah aber auf den ersten Blick, dass es ein Ausschnitt aus der sehr gelungenen BBC-Doku ist. Das animierte Mammut sieht auch genauso aus; Walking with Beasts hat eines der besten CGI-Mammutmodelle, vielleicht hat der unterbeschäftigte Hoaxer deshalb einen Ausschnitt davon gewählt.
The physics and chemistry of living cells is basically the same as the physics and chemistry of rocks, just a bit more complicated.

Victor J. Stenger

http://breedingback.blogspot.com
Benutzeravatar
Allosaurus
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1423
Registriert: 11.08.2007 08:44


Zurück zu Kryptozoologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]

cron