Lebende Riemenfische gefilmt

See-, Fluß- und Meeresungeheuer

Moderator: Annie

Lebende Riemenfische gefilmt

Beitragvon Allosaurus » 08.04.2014 22:38

Kürzlich sind zwei Aufnahmen, die jeweils einen lebenden Riemenfisch im seichten Wasser zeigen, aufgetaucht:

http://www.iflscience.com/plants-and-an ... ve-oarfish

Interessant, dass der eine immer wieder auf das Ufer zuschwimmt sodass sogar schon sein Kopf aus dem Wasser ragt. Was hat es wohl mit diesem Verhalten auf sich?
Wenn ich mir die Bilder so ansehe, kann ich mir die Fische sehr gut als Inspiration für mythologische Seeschlagen vorstellen, obwohl ich denke, dass es für solche Mythen nicht unbedingt einer Inspiration bedarf.
The physics and chemistry of living cells is basically the same as the physics and chemistry of rocks, just a bit more complicated.

Victor J. Stenger

http://breedingback.blogspot.com
Benutzeravatar
Allosaurus
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1423
Registriert: 11.08.2007 08:44

Re: Lebende Riemenfische gefilmt

Beitragvon Tobias » 08.04.2014 23:38

Allosaurus hat geschrieben:Interessant, dass der eine immer wieder auf das Ufer zuschwimmt sodass sogar schon sein Kopf aus dem Wasser ragt. Was hat es wohl mit diesem Verhalten auf sich?
Wenn ich mir die Bilder so ansehe, kann ich mir die Fische sehr gut als Inspiration für mythologische Seeschlagen vorstellen, obwohl ich denke, dass es für solche Mythen nicht unbedingt einer Inspiration bedarf.


Hallo Allosaurus,

wenn man sich andere Videos von Riemenfischen ansieht, die es bei Youtube roch in recht großer Zahl gibt, stellt man fest, dass gesunde Riemenfische im Freiwasser oft mit dem Kopf nach oben schwimmen. Möglicherweise ist es für ihre Lebensweise wichtig, die Tiefe schneller wechseln zu können, als die anderen Richtungen. Ich könnte mir vorstellen, dass er sich von unten an mögliche Beute annähert.
Diese gewohnte Position versuchen möglicherweise desorientierte Riemenfische im Flachwasser oder an der Oberfläche ebenfalls einzunehmen. Damit sind sie auch gut sichtbar.

Als Hintergrund für bestimmte Seeschlangen sind sie sehr bekannt, vor allem, wenn von blauen Seeschlangen mit rotem Schopf berichtet wird. Es gibt eine Zeichnung einer "Seeschlange", die sich auf dem Bild sehr eindeutig als Riemenfisch identifizieren lässt: die Bermuda-Seeschlange von 1860 aus Harpers Weekly:

Bild

Schöne Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: Lebende Riemenfische gefilmt

Beitragvon architeuthis » 25.04.2014 16:41

Der Riemenfisch ist wohl der wahrscheinlichste Verursacher sogenannter "Seeschlangensichtungen".
Wirklich beeindruckend, wenn so ein Tier lebend gefilmt wird! Die Menschen von früher verglichen Tiere, die sie nicht kannten, ja gern mit bekannten Lebewesen. Deshalb ist es naheliegend, dass der Riemenfisch für sie eben eine Schlange war.
Liebe Grüße Architeuthis
Benutzeravatar
architeuthis
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 11.07.2013 16:33
Wohnort: Oberbayern


Zurück zu Dracontologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder