Seeschlange bei Google Earth?

See-, Fluß- und Meeresungeheuer

Moderator: Annie

Seeschlange bei Google Earth?

Beitragvon architeuthis » 08.01.2015 12:11

Vor Kurzem bin ich auf einen interessanten Bericht im Internet gestoßen.
Pita Witehira aus Hamilton hat auf Google Earth etwas Interessantes entdeckt, als er seinen Urlaubsort betrachten wollte.
Das Bild zeigt ein Langes "Etwas" in der Oke Bay an der Ostküste der Nordinsel Neuseelands.
Hier das Bild von Google Earth:

https://www.google.co.nz/maps/@-35.2277 ... a=!3m1!1e3

Was meint Ihr?
Liebe Grüße Architeuthis
Benutzeravatar
architeuthis
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 11.07.2013 16:33
Wohnort: Oberbayern

Re: Seeschlange bei Google Earth?

Beitragvon TasmanischerTiger » 08.01.2015 14:40

Ich denke, es ist eines der kleinen Motorboote, die auf See vertäut liegen, das aufs Meer hinausfährt. Man erkennt deutlich, wo es ausgelaufen ist. Die Wellenformationen stimmen damit überein. Wo man auf der Aufnahme ein Meerestier erkennen soll, sehe ich nicht. Ein solches Meerestier müsste, um auf einer Satelliten-Aufnahme erkennbar zu sein, auch wirklich gigantische Ausmaße haben.

Um das zu veranschaulichen:

Auf der Koordinate -35.225786, 174.273485 haben wir das Motorboot und hier ist es ausgelaufen -35.228423, 174.266421 .
Benutzeravatar
TasmanischerTiger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 74
Registriert: 21.10.2014 01:08
Wohnort: Heidelberg

Re: Seeschlange bei Google Earth?

Beitragvon Marozi » 08.01.2015 18:48

Diese Meinung wird denn auch von Experten unterstützt. Es ist zwar kein Argument, aber man sollte auch die Herkunft der Nachricht bedenken. Storys, die z. B. erstmals in der Daily Mail gepostet werden sind... naja... mit Vorsicht zu genießen. Von dort stammt z. B. auch die ebenfalls In Google Earth gesichteten "Riesenkrabbe" :rofl:
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg


Zurück zu Dracontologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron