Der Drache von Mellum

See-, Fluß- und Meeresungeheuer

Moderator: Annie

Der Drache von Mellum

Beitragvon Tobias » 17.02.2015 16:36

Hallo,

die Vogelinsel Mellum (Google-Maps) liegt in der ostfriesischen Nordsee, vor dem Jadebusen. Sie ist bis auf einen Vogelwart unbewohnt, der aber nur von März bis Oktober vor Ort ist.

Bei einer Vogelzählung im Januar entdeckten die Vogelzähler aber ein ganz anderes Tier: Am Strand war der Kadaver eines 1,7 m langen Grünen Leguans angespült worden. Wie der Leguan auf die Insel kam und woran er starb, ist unklar: Da der Kadaver nicht geborgen wurde, gibt es keine Hinweise. Mittlerweile hat ihn wohl die Nordsee verschluckt.

Links:
NDR, Die Welt, Nationalpark Wattenmeer

Schöne Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: Der Drache von Mellum

Beitragvon TasmanischerTiger » 18.02.2015 07:50

Toller Fund; durch die fehlenden Augen, an denen sich wohl Krabben oder Möwen gütlich getan haben, richtig gespenstisches Bild.

Persönlich denke ich, dass da ein Haustier von einem der großen Containerfrachter, die den angrenzenden Jade-Weser-Port bei Wilhelmshaven anlaufen, eine Seebestattung bekommen hat. Wäre interessant zu wissen, an welchem Ufer der Leguan gefunden wurde. Die Stadt Wilhelmshaven mit zahlreichen Exoten-Haltern liegt ja auch nicht weit weg und Wilhelmshavener sind bekannt dafür, alles mögliche in den Jadebusen zu kippen.
Benutzeravatar
TasmanischerTiger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 72
Registriert: 21.10.2014 01:08
Wohnort: Heidelberg


Zurück zu Dracontologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder