Amazonas Sägerücken Delfin

See-, Fluß- und Meeresungeheuer

Moderator: Annie

Amazonas Sägerücken Delfin

Beitragvon Thylacinus » 11.03.2004 21:17

Wir hatten ja schonmal über diese Bild hier diskutiert: http://jasonfinch.tripod.com/cryptozoology/cryppics/dino1.jpg, von der mir ja die Datzen vorlagen, das dieses Bild aus dem Amzonas stammt, hierzu bin ich nun über folgendes gestolpert:

A strange creature that is mentioned in the tribal lore of the natives in that region, it is a large river dolphin, of a pinkish-brown colour, which has a continous row of small, triangular ridges down it's back, like several small dorsal fins next to each other. This feature is also exhibited by the Altamaha-ha. There is photograph of this creature, which shows it's back while diving. I have seen this photo many times and am convinced it's the real thing. Is either a new species of river dolphin, or a freak mutation of normal dolphins. Possibly the same creature as the Altamaha-ha, or at least a close relative.


Tja, handelt es sich nun um ein Exemplar eine Amazonas Flussdelfins, das einer (bzw. mehreren) Schiffschraube begegneti st, oder doch eher das obige Tier?
Thylacinus
 

Beitragvon Christian » 12.03.2004 15:35

Moin!

Irgendwie funktioniert der Link nicht. Ich kann mir das Bild jedenfalls leider nicht ansehen :cry: .....
Christian
 

Beitragvon Thylacinus » 12.03.2004 20:15

tja, Tripod.... Link kopieren und manuell einfügen, dann geht es....
Thylacinus
 

Beitragvon Shielagh » 12.03.2004 21:10

Ich glaube nicht, dass diese Zacken von Verletzungen durch eine Schiffsschraube herrühren, dafür sind sie zu regelmäßig angeordnet.
Shielagh
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 761
Registriert: 23.09.2003 16:47
Wohnort: Halle (Saale)

Beitragvon Thylacinus » 12.03.2004 23:35

so denke ich auch, ja
Thylacinus
 

Beitragvon Divemaster » 13.03.2004 09:48

Also ich schließe mich der Meinung an das es sich hierbei nicht um Verletzungen handelt. Jedoch weiß ich auch nicht ob das Bild nicht gefakt ist. Ich frage mich echt was es sein könnte. Hier muss ich sagen keinen schimmer und keine Idee... :nein:
Divemaster
 

Beitragvon Dromeus » 13.03.2004 10:25

Also ich glaube, daß ich dieses Bild schon einmal gesehen habe, allerdings ging es nicht um einen Delphin (ja ich benutze die alte Rechtschreibung!) sondern um ein Seemonster.
Dromeus
 

Beitragvon Thylacinus » 13.03.2004 13:28

jo Dromeus ;) im Mokele Thread hier ;) aber wie ich dort schon sagte, das Bild wurde 1995 im Amazonas aufgenommen, nahe einer Schule von Amazonas Delfinen, von einem BBCler........... man hielt es für Verletzungen. Irgendwo in meinem Archiv habe ich die Zeitschrift von Damals noch.
Thylacinus
 

....

Beitragvon Werwolf » 13.03.2004 15:52

Das ist eine Delfin/Hai Hybrid, der von der US Navy "produziert" wurde. Leiter des Projekts war damals Dr.Ernest Bishop. :lol:
Spaß beiseite, ich hab' auch keine Ahnung was das ist. Aber nach Mokele Mbembe sieht's nicht aus.
Werwolf
 

Beitragvon Thylacinus » 13.03.2004 17:11

tja, ein nichtswisser hatte das bild irgendwoher, hat es auf seine Seite gestellt, wusste nicht was es ist und hat es als Mokele dargestellt......... und schwups.... nene, den 1995 Artikel muss ich echt mal suchen......
Thylacinus
 


Zurück zu Dracontologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron