NRW plant Haltungsverbot für besonders giftige Tiere

Forum für Diskussionen über Haltung und Pflege von Tieren

Re: NRW plant Haltungsverbot für besonders giftige Tiere

Beitragvon Stefan410 » 02.10.2014 18:38

Siehst du, das ist es
Die Lkw Fahrer werden regelmäßig kontrolliert.
Ich möchte sagen mit zunehmendem Erfolg. Glaube mir einfach mal, ich bin selbst betroffen.
Wenn du mir jetzt noch sagst wie du den Internethandel kontrollieren willst, dann kommen wir weiter.
Ich bin nur verantwortlich für das was ich sage, nicht für das was du verstehst
Stefan410
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 16.12.2013 11:35
Wohnort: NRW

Re: NRW plant Haltungsverbot für besonders giftige Tiere

Beitragvon Kouprey » 03.10.2014 05:52

LKW-Fahrer werden regelmäßig kontrolliert? Einer meiner besten Freunde ist LKW-Fahrer; seinen Schilderungen zufolge gibt es in Eurem Beruf mehr als genug schwarze Schafe, die allzu häufig ungestraft davonkommen.
Ein Internethandelsverbot ist der falsche Weg. Eine bessere Aufklärung des Käufers durch qualifizierte Quellen (siehe Vorschläge der Ziervögel/Reptilien AG der DVG), umfassendere Kontrollen und Würdigung verantwortlicher Halter wäre mEn eine bessere Lösung.
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Re: NRW plant Haltungsverbot für besonders giftige Tiere

Beitragvon Stefan410 » 03.10.2014 06:10

Kouprey hat geschrieben:
Ein Internethandelsverbot ist der falsche Weg. Eine bessere Aufklärung des Käufers durch qualifizierte Quellen (siehe Vorschläge der Ziervögel/Reptilien AG der DVG), umfassendere Kontrollen und Würdigung verantwortlicher Halter wäre mEn eine bessere Lösung.

"Wenn du mir jetzt noch sagst wie du den Internethandel kontrollieren willst, dann kommen wir weiter."
Ich rede die ganze Zeit von Regeln oder Kontrollmöglichkeiten
Eine Diskussion über schwarze Schafe im Transportgewerbe gehört nicht hierhin,
aber ich sage dir es ist besser geworden.
Ich fahre 25 Jahre, davon 23 Jahre internationale Verkehre-
Es ist längst nicht mehr so schlimm wie früher.
Ich bin nur verantwortlich für das was ich sage, nicht für das was du verstehst
Stefan410
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 16.12.2013 11:35
Wohnort: NRW

Re: NRW plant Haltungsverbot für besonders giftige Tiere

Beitragvon Kouprey » 03.10.2014 08:03

Du redest davon, ignorierst aber beflissen die Antworten darauf.

Bzgl. Tierhandel: auch hier hat sich in den letzten 25 Jahren einiges gebessert. Trotzdem gibt es Verbesserungsmöglichkeiten-wie auch bei LKW-Fahrern. Und was zu einer Diskussion gehört oder nicht, kannst Du mich ruhig selbst entscheiden lassen.
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Re: NRW plant Haltungsverbot für besonders giftige Tiere

Beitragvon Stefan410 » 03.10.2014 09:15

Ok,
was denkst du über die Parkplatzsituation an Deutschen Autobahnen?
Durch den ständig zunehmenden Verkehr immer mehr Staus. Welche Auswirkungen hat das auf das Transportgewerbe??
Wie bekommen wir wohl am besten den Preisdruck durch Osteuropäische Billigfahrer unter Kontrolle?
Ach ja, findest du es richtig, das mittlerweile schon Südamerikaner und Filipinos auf deutschen oder europ. Lkw fahren?
Ich bin nur verantwortlich für das was ich sage, nicht für das was du verstehst
Stefan410
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 16.12.2013 11:35
Wohnort: NRW

Re: NRW plant Haltungsverbot für besonders giftige Tiere

Beitragvon Kouprey » 03.10.2014 10:49

Könnte besser, könnte schlechter sein.

Nichts, was sich nicht mit besserer Logistik lösen lässt.

Wie bei allen Dienstleistungen: den Kunden davon überzeugen, dass Geiz nicht geil ist und Qualität ihren Preis hat.

Wenn sie dafür notwendigen Fähigkeiten aufweisen: warum nicht?
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Re: NRW plant Haltungsverbot für besonders giftige Tiere

Beitragvon architeuthis » 31.07.2015 16:23

In einschlägigen Terraristik - Zeitschriften kann man schon lange lesen, dass nicht nur giftige Tiere verboten werden sollen sondern alle sogenannten Exoten.
Davon betroffen ist natürlich nur die Terraristik - Fangemeinde!
Denn schließlich sind auch Ziervögel und Fische (bin selbst auch Aquarianer, möchte es nur mal erwähnt haben) und sogar viele Säuger Exoten.
Es ist allmählich nicht mehr nachvollziehbar, wer solche Verbote erlässt.

Kenner sind es jedenfalls keine, denn auch eine Rotknie - Vogelspinne gilt als giftiges und gefährliches Tier, obwohl noch kein Todesfall durch sie verzeichnet wurde!

Welche Nachtwächter machen eigentlich diese "Gesetze"?
Liebe Grüße Architeuthis
Benutzeravatar
architeuthis
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 11.07.2013 16:33
Wohnort: Oberbayern

Re: NRW plant Haltungsverbot für besonders giftige Tiere

Beitragvon Quagga » 31.07.2015 22:34

Nachtwächter eben- irgendwelche auf ihre Posten gewählten Nulpen ohne viel eigenes Grundwissen oder Erfahrung zum Thema, die diesen Job nur ausfüllen wie jeden andere auch...
Und sich ob ihrer Unkenntnis von den Tierschutzvereinen so richtig die Propaganda um die Ohren hauen lassen, und unhinterfragt schlucken und umsetzen... Terraristik- Fachverbände sind leider nicht die allerersten Ansprechpartner, wenn es um derlei Entscheidungen geht, obwohl eine Organisation wie die DGHT doch eigentlich DAS Fachmedium zum Thema ist, und nicht irgendwelche, hm, wie soll ich sagen, Pippi Langstrumpf- Tierschutzvereine... Im Sinne von "Ich mach' mir die Welt, wiedi wiedi wie sie mir gefällt" :(...
"If i see a track i know something made it!"
Weise Erkenntnis eines Hobby- Kryptozoologen :gut:
Benutzeravatar
Quagga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 838
Registriert: 19.01.2004 04:58

Vorherige

Zurück zu Tierhaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron