Haiunfall vor Australien, wieder einmal

Tiere der Herpetologie und Ichthyologie

Haiunfall vor Australien, wieder einmal

Beitragvon Tobias » 11.09.2014 11:26

Hallo,

wieder einmal hat es einen Unfall mit einem Großhai vor der Küste Australiens gegeben. Im Badeort Byron Bay im Bundesstaat New South Wales, ca. 100 km südlich von Brisbane kam ein 50jähriger Schwimmer ums Leben.

Der australische Sender ABC berichtete, dass der Mann zum Zeitpunkt der Attacke nur etwa 15 bis 20 m vor dem Strand gewesen ist. Er hat eine schwere Bisswunde am Bein erlitten, andere Badegäste haben ihn an Land gezogen und letztlich erfolglos versucht, ihn wiederzubeleben. Er starb vor den Augen seiner Frau.
"Es war ein tödlicher Biss mit sehr viel Blutverlust. Wahrscheinlich ist das Opfer noch im Wasser gestorben", sagte ein Sanitäter. Der Tourist, der den Mann aus dem Wasser gezogen hatte, zeigte sich bestürzt: "Es war wirklich schrecklich. Es tut mir so Leid für den Mann und seine Familie. Ich habe alles versucht, ihm zu helfen."
Kurz nach der Attacke wurde laut ABC ein zwei bis vier Meter langer Hai in der Gegend gesehen. Es soll sich um einen weißen Hai gehandelt haben. Die Strände in der Gegend wurden für 24 Stunden gesperrt.
Die Polizei versuchte, den Hai mittels Jetskis und Hubschraubern zu vertreiben. Weitere Maßnahmen sollen nicht durchgeführt werden, da Haie in NSW geschützt sind.

In Western Australia war die Jagd auf Haie zum Schutz besonders belebter Strände in diesem Winter (= Südsommer) ausnahmsweise erlaubt. Bis März 2014 durften Fischer vor besonders beliebten Stränden Köderleinen auslegen und die daran gefangenen Haie töten. Etwa 100 Haie sind dieser Maßnahme zum Opfer gefallen, ob sie einen Einfluss auf die Anzahl der Haiunfälle hat, ist noch offen.
In Australien kam es in den letzten 50 Jahren durchschnittlich einmal im Jahr zu einem tödlichen Haiunfall.

Schöne Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Zurück zu Reptilien, Amphibien und Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron