Interessantes Tierverhalten

Fragen und Neuigkeiten, die nicht in ein anderes Forum passen

Beitragvon Ollie » 08.04.2008 08:46

Ja, aber das Büffelkalb wird schon früher oder später an seinen Verletzungen verendet sein...

Ich meine zuerst Löwen, dann haben ihm die Kroks ein Teil herausgerissen und dann wieder die Löwen...der arme hatte sicher schlimme Wunden.

schon wie die Löwen ihn hatten hatte das Kalb 0 Chancen zu entkommen.

gruß ollie

See:
http://www.youtube.com/watch?v=0jbFpQe271Y
See:
http://www.youtube.com/watch?v=r8ZHJZFIAAg
das is ein wenig grauslich...
http://video.google.de/videoplay?docid= ... 8631420739
http://www.clipser.com/watch_video/92462
http://www.youtube.com/watch?v=BfC6DlyCuBI
Löwen attackieren Elefanten und töten:
http://www.youtube.com/watch?v=geRcSCH1nZI
Ollie
 

Beitragvon Quagga » 13.04.2008 13:36

Hallo!

Nö, das Kroko hats versucht, aber nix rausbekommen, und von den Löwen hat es höchstens nen paar Krallwunden, denke ich.

Wie man sieht, hatten die gar keine richtige Gelegenheit, den Tötungsbiß richtig anzusetzen, und so wird es mit ein paar Quetschungen davon gekommen sein. Doch auch wenn nicht, nen Klassiker ist das Video allemal =)!

Grüße, Andreas
"If i see a track i know something made it!"
Weise Erkenntnis eines Hobby- Kryptozoologen :gut:
Benutzeravatar
Quagga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 838
Registriert: 19.01.2004 04:58

Beitragvon Annie » 28.04.2008 22:23

jersy hat geschrieben: zu den orcas: es lief vor einem halben jahr eine doku über eden und seine orcas, "killer im paradies" war der blumige titel. im gegensatz zum titel war die doku durchweg gut gemacht und es wurde detailiert auf die ursprünge des "gesetzes der zunge" eingegangen. wer die möglichkeit hat, sich die doku einmal anzuschauen, sollte das nicht verpassen.
ich hab mir schon nen wolf gegooglet, habe die doku aber nicht finden können
:lupe: :nixweiss:
nur dies hier:
http://www.cinefacts.de/tv/details.php?id=prem982333


Die Doku kommt nun wieder !! siehe Link oben

Am 30.04.2008 um 22:40 bis 23:35 und
Am 30.04.20008 um 05:20 bis 6:15

Da in unserer Fernsehzeitung der Discovery Channel nicht aufgeführt ist kann ich nicht gucken, ob es da auch zu der Zeit angegeben ist... lt einer anderen Quelle soll die Doku um: 4:55 Uhr ?? laufen versteht das einer?

http://www.discovery.de/_listings/listi ... 9583959895
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Beitragvon jersy » 29.04.2008 00:51

@Annie

http://classic.klack.de/

da in die Suchzeile an der rechten Seite

Killer im Paradies <copy&paste

eingeben und die Zeiten werden ebenso wie von Dir angegeben.
Also Start 22:40 und 5:20


Wem das nicht zu spät ist und wer Premiere empfangen kann, der sollte mal einen Blick in Doku werfen.

Schön Gruß
jersy
Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Beitragvon Annie » 05.06.2008 20:49

Hallo zusammen!

Ich habe eben eine Doku auf 3 Sat gesehen "Kluge Vögel" , das war echt ... klasse, jedes Beispiel war faszinierend! Ich kann gar nicht sagen, was mir am besten gefallen hat..........

Ein Beispiel? Das Madenangeln bei den Krähen auf Neukaledonien war schon etwas was mich im Grunde sprachlos macht... *staun*...
Schritt 1: Krähe sucht ein trockenes Blatt, nimmt nur den Stiel, frannst eine Seite etwas aus
Schritt 2: Krähe fliegt zum Baumstamm, in dem sich leckere Maden befinden und steckt den Stengel ins Loch
Schritt 3: Stochert so lange, und mit der entsprechenden Kraft dass die Made ausreichend gestört wird und anbeisst
Schritt 4: Zieht den Stängel im richtigen Moment wieder raus und schnappt sich die Made....
wow!

Hat es noch jemand gesehen?
Wer es heute verpasst hat, hat dann morgen Freitag 20:15 Uhr noch die Möglichkeit den zweiten Teil zu gucken!
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Beitragvon Kouprey » 05.06.2008 22:33

Was mich eher verwundert, ist, dass kein Zoo zzt. Neukaledonische Krähen hält...Überhaupt ist der Themenbereich "Neukaledonien" mit so interessanten Arten wie Kagu, Rhacodactylus-Riesengeckos, Hornsittich oder Riesenfruchttaube völlig unterpräsentiert in Zoos-Skandal! :wink:
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Beitragvon Beren » 05.06.2008 23:08

Annie hat geschrieben:Hallo zusammen!

Ich habe eben eine Doku auf 3 Sat gesehen "Kluge Vögel" , das war echt ... klasse, jedes Beispiel war faszinierend! Ich kann gar nicht sagen, was mir am besten gefallen hat..........

Ein Beispiel? Das Madenangeln bei den Krähen auf Neukaledonien war schon etwas was mich im Grunde sprachlos macht... *staun*...
Schritt 1: Krähe sucht ein trockenes Blatt, nimmt nur den Stiel, frannst eine Seite etwas aus
Schritt 2: Krähe fliegt zum Baumstamm, in dem sich leckere Maden befinden und steckt den Stengel ins Loch
Schritt 3: Stochert so lange, und mit der entsprechenden Kraft dass die Made ausreichend gestört wird und anbeisst
Schritt 4: Zieht den Stängel im richtigen Moment wieder raus und schnappt sich die Made....
wow!

Hat es noch jemand gesehen?
Wer es heute verpasst hat, hat dann morgen Freitag 20:15 Uhr noch die Möglichkeit den zweiten Teil zu gucken!


Vor Urzeiten mal auf Arte oder so gekuckt, Theropoden haben's halt drauf ;)
Beren
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 762
Registriert: 14.08.2007 21:59

Beitragvon Annie » 06.06.2008 09:21

Theropoden haben's halt drauf :wink:


Absolut, @Beren!!

@kouprey: Wirklich... Skandal...... :wink:
Was meinst Du mit "Neukaledonische Krähen"? Gibt's die den (herkunftsmäßig?) dort ... oder meinst Du schon diese hier... in der Doku sagten sie, dass Krähen vor ca 100 Jahren auf die Insel gebracht wurden um Ungeziefer zu bekämpfen ... auf der anderen Seite zeigen ja nur die Krähen auf Neukaledonien dieses Verhalten (obwohl sie eigentlich aus Australien stammen) also sind sie etwas besonderes und würden dadurch zu "Neukaledonischen" Krähen...
... wenn ich so drüber nachdenke ... aus inselbiogeographischer Sicht auch interessant, wenn vor 100 Jahren eingeführte Vögel, auf zwei, zu einer Inselgruppe gehörenden Inseln ähnliche aber weltweit einzigartigen Verhalten gekommen sind... *grübel*
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Beitragvon Kouprey » 06.06.2008 10:30

Corvus moneduloides, die Neukaledonische Krähe, ist eine nur Neukaledonien und anliegenden Inseln heimische, sprich endemische Art; die australische Krähe (Corvus orru) sieht völlig anders aus und ist eine andere Art. Als Nix vonwegen Einführung durch den Menschen...
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Beitragvon Annie » 06.06.2008 11:13

Also wenn ich mir die Bilder angucke es war definitiv Corvus moneduloides Das heisst sie hatten mehr als 100 Jahre Zeit für Ihre Entwicklung ......

.. irgendwie nervt es doch tierisch, (edit.. sorry, will den Tieren dadurch nicht zu nahetreten) dass immer wieder solche Fehler in Dokus vorkommen ... ich meine bei so etwas kann man sich doch nicht vertun, die Ausage der Ansiedlung ist doch offensichtlich völlig aus der Luft gegriffen ... :stupid:

Das Verhalten der Krähen bleibt aber beeindruckend !! :)
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Beitragvon Kouprey » 06.06.2008 11:23

Ich habe die Doku nur am Rande mitbekommen(war eher mit einem Teilwasserwechsle beschäftigt...), doch könnte es nicht sein, dass nur eine Population von Neukaledonischen Krähen auf die Insel XY zu Versuchszwecken umgesiedelt wurde?
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Beitragvon Annie » 06.06.2008 11:38

Meinst Du vor 100 Jahren? Nein, es wird ganz klar gesagt, dass die Krähen erst vor 100 Jahren aus Australien nach Neukaledonien kamen, und von Missionaren angesiedelt wurden um Schädlinge zu bekämpfen...
(Habe gerade extra noch mal nachgeguckt)

Oder meinst Du die Krähen auf der zweiten Insel? Da wird nicht gesagt woher sie sind ... es wird nur gesagt, das die Krähen auf der Nachbarinsel die Werkzeuge noch präziser anfertigen....
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Beitragvon Kleideraffe » 29.06.2008 02:41

hi

ich habe eine drei teilige doku über schlaue vögel gesehen.

darunter waren auch diese krähen die ich einfach klasse finde wie einfalls reich sie sind um an ihre nahrung zu gelangen.

in einem anderen teil ging es um vögel die stimmen nach machen.
aber der beste war der leierschwanz.

wenn der anfängt um das weibchen zu balzen fächert er seinen schwanz über seinen köpf un fängt an seine lieder an zu singen.

dieser gesang beinhalten ein paar tönen aber auf die das weibchen nicht reagiert.

somit kombiniert er seine töne mit den gerächen die er in seinem revier zuhöhern bekommt.

darunter z.b. eine säge, eine kättensäge, ein umstürzender baum, das klicken einer fotokamera, leute die sich unter halten.

und um so mehr gerächer er einbaut in sein gesang umso mehr erfolg hat er bei den weibchen.

und es höhrt sich richtig echt an.einfach klasse.

ihr ein link zu einem artikel von wiki
http://de.wikipedia.org/wiki/Leierschwanz
Kleideraffe
 

Beitragvon elperdido » 30.06.2008 05:46

Hier einiges zu tieren und Intelligenz ...sehr erstaunlich was es da alles zu entdecken gibt

http://www.3sat.de/3sat.php?http://www. ... index.html

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... -3,00.html
elperdido
Paläozoologe
Paläozoologe
 
Beiträge: 258
Registriert: 29.05.2008 11:32

Beitragvon Kouprey » 18.07.2008 11:32

Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Beitragvon Kleideraffe » 26.07.2008 17:36

Hi

Ich habe da mal eine Frage die mir immer wieder im Kopf rum geht und zwar.

Warum zeigen viele Zootiere aber auch frei lebende Tiere das Verhalten das sie an Metallstangen lecken oder versuchen dran rum zu knabbern? :gruebel: :nixweiss: :confused:
Kleideraffe
 

Beitragvon elperdido » 31.07.2008 10:58

Hallo Kleideraffe

denke , es liegt an den darin enthaltenen für den körper wichtigen Metallen und Mineralien (Eisen ,Kupfer etc) manche lecken vieleicht auch zur Kühlung am Metall

...hier noch einige Links zu tieren und deren verhalten , welches sehr menschlich sein kann

Habe da einige Links gefunden , die ich euch nicht vorenthalten möchte und die einfach fazinierende Einblicke über die Tiere ...und uns geben ;-)

Scheidungen bei Vögeln (die mit den flügeln ;-))
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-81 ... 04-25.html

Schimpansen erkennen Charakter
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-79 ... 03-27.html

Betrug und Korruption bei ameisen
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-79 ... 03-12.html

Gorillas bei "Missionarsstellung" ertappt
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-78 ... 02-14.html

Paarungsverhalten und "Publikumsverhalten"
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-75 ... 12-19.html

Strafe fördert soziale Verhalten bei egoisten
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-71 ... 10-04.html

Macho-allüren bei Kuckucksweibchen
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-66 ... 06-05.html

Pflanzen erkennen Verwandte
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-66 ... 06-14.html

Orang Utans und die emphatie
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-76 ... 01-17.html

Meisenmännchen -je olle -je doller
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-72 ... 10-24.html

lebewesen wollen gesunde Gene
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-71 ... 09-25.html

Vögel planen vorraus
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-61 ... 02-22.html

Affen lassen sich Dienstleistungen mit Sex bezahlen
hhttp://www.europolitan.de/Panorama/Ver ... 1,0,0.html

_________________
Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...
Zuletzt geändert von elperdido am 31.07.2008 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
elperdido
Paläozoologe
Paläozoologe
 
Beiträge: 258
Registriert: 29.05.2008 11:32

Beitragvon KnutKutter » 31.07.2008 11:07

Hiho,

die Links sind leider abgeschnitten, ich kann sie nich öffnen :(
Benutzeravatar
KnutKutter
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 375
Registriert: 31.08.2007 11:21

Beitragvon elperdido » 31.07.2008 12:02

Hi Ho KnutCutter

:shock: gut das ich nochmal reinsah ...hab es korrigiert :P
elperdido
Paläozoologe
Paläozoologe
 
Beiträge: 258
Registriert: 29.05.2008 11:32

Beitragvon Kleideraffe » 31.07.2008 18:58

Hi

Ich habe zwar noch nicht alle Links durch aber die ich schon habe sind einfach total interessant. :D :-)

Ausserdem noch vielen dank für deine Antwort auf meine Frage jetzt brauche ich mir keine Gedanken mehr zu machen.

Ich habe immer die Sorgen gemacht das die Tiere vieleicht sehr krank währen so das sie nicht mehr richtig fressen konnten also vilen Dank an dich elperdido. :hallo: :zustimm:
Kleideraffe
 

Beitragvon KnutKutter » 31.08.2008 14:52

Hab keinen besseren Thread gefunden wo man das reinpacken könnte, aber die Kiefer dieses Koboldhais finde ich schon ziemlich abgefahren.

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft ... 28317.html
Benutzeravatar
KnutKutter
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 375
Registriert: 31.08.2007 11:21

Beitragvon Annie » 02.09.2008 16:31

@KnutKutter :shock: Den Koboldhai kannte ich ja schon aber das mit den Kiefern.... was es alles gibt.... sieht ja gefährlich aus...
----------------------------------------------------------
Hier etwas ganz nettes:

http://video.web.de/watch/2511941/frecher_Affe

finde ich ganz schön dreist ... würde er mit großen hungrigen Tigern bestimmt nicht machen... oder? :wink:

Ich habe doch noch etwas gefunden:
Wölfe steigen im Herbst, wenn möglich auf Fisch um

Ist das ein neues Verhalten, oder machen die Wölfe das in Wirklichkeit schon länger, so ganz klar wird es nicht gesagt ... weiß das jemand?
Es wird zwar vermutet, dass es einst weiter verbreitet war, doch hat man Wölfe dabei schon mal beobachtet? Dann wäre dieses Verhalten doch nicht so erstaunlich?
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Beitragvon Beren » 02.09.2008 17:12

Beren
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 762
Registriert: 14.08.2007 21:59

Beitragvon Cronos » 02.09.2008 17:34

Das Wölfe Lachse fangen, ist an sich schon lange bekannt, nur wird bloß selten darüber berichtet. Ich habevor ein zwei Jahren eine äußerst interessante Dokumentation darüber gesehen, da sind manche der Wölfe sogar in den Fjorden geschwommen, ein Verhalten dass ich ihnen wirklich nicht zugetraut hätte.
Benutzeravatar
Cronos
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.04.2004 20:25
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Kouprey » 03.09.2008 06:39

Erwaehntes Stangenbeissen hat nicht unbedingt etwas mit der Aufnahme von Mineralien zu tun; bei Hausschweinen ist es eine des oefteren zu beobachtende Stereotypie mit haeufig daraus resultierender Technopathie. Bei Kaelbern wird haeufiges Lecken von Gegenstaenden einem nicht ausreichend erfuelltem Saugbedarf zugeschrieben-und bei den frueher ueblichen anaemischen Kaelbern einem "Eisenhunger".
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Zoologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron