Tierfoto erkennen

Fragen und Neuigkeiten, die nicht in ein anderes Forum passen

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon BlackSun » 21.12.2009 01:43

Hu hu again,

weberknechte sind nicht mein fachgebiet. Ist es vieleicht dann ein Opilio parietinus?
Gruß Sebastian

„Wenn man an solche Geschichten glaubt, gibt es eine Bestie, die dem Willen Davy Jones’ gehorcht, ein fürchterliches Ungeheuer mit riesigen Tentakeln, das einem das Gesicht wegsaugt und ein ganzes Schiff in die zermalmende Tiefe zieht: DER KRAKEN!“ - Joshamee Gibbs
Benutzeravatar
BlackSun
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 390
Registriert: 10.01.2005 02:37
Wohnort: Berlin

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon Annie » 22.12.2009 18:30

Oh Hi!

Hm... nein, leider... nicht richtig...

als kleinen Tip... ich habe ihn vor kurzem (Ende November) im Südschwarzwald in einer Höhe von gut 1200 m fotografiert... ja, doch.. Ende November.. an dem Tag hatten wir dort unglaubliche 16°C...
Grashüpfer hab es auch zu hören... das war ganz schön seltsam... *lach*...

also... ich lass das mal bis über Weihnachten so stehen.. wir haben ja sicherlich alle genug zu tun im Moment ;-)
Es darf von Euch natürlich trotzdem gelöst werden ... :)
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon BlackSun » 28.12.2009 21:24

ne ich passe ... :cry: :wink:
Gruß Sebastian

„Wenn man an solche Geschichten glaubt, gibt es eine Bestie, die dem Willen Davy Jones’ gehorcht, ein fürchterliches Ungeheuer mit riesigen Tentakeln, das einem das Gesicht wegsaugt und ein ganzes Schiff in die zermalmende Tiefe zieht: DER KRAKEN!“ - Joshamee Gibbs
Benutzeravatar
BlackSun
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 390
Registriert: 10.01.2005 02:37
Wohnort: Berlin

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon Annie » 03.01.2010 00:13

Hallo-ho!!
Frohes Neues Jahr Euch allen!! :meeting:


Naja.... nicht schlimm.... ;-), Sonst auch keiner ne Idee?? Hmm ... Ok... :wink:

Antwort ist: Mitopus morio

Nun, neues Jahr, neues Bild..... was ist das......
Bild
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon BlackSun » 03.01.2010 22:46

schön kryptozoologischer style das bild. :D

Ich denke es ist ein rabenkakadu, Calyptorhynchus sp. ?
Gruß Sebastian

„Wenn man an solche Geschichten glaubt, gibt es eine Bestie, die dem Willen Davy Jones’ gehorcht, ein fürchterliches Ungeheuer mit riesigen Tentakeln, das einem das Gesicht wegsaugt und ein ganzes Schiff in die zermalmende Tiefe zieht: DER KRAKEN!“ - Joshamee Gibbs
Benutzeravatar
BlackSun
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 390
Registriert: 10.01.2005 02:37
Wohnort: Berlin

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon Annie » 05.01.2010 21:52

Hi!

schön kryptozoologischer style das bild.


Das ist aber nett ausgedrückt... ;-) ... es ist quasi vom Fernseher abfotografiert... und, ja ich weiß nicht ob es wegen der gaaanz schlechten Qualität nicht doch zu schwer ist...
weil... ein Rabenkakadu ist es nicht....

ich lass es noch 24 Stunden stehen.. das Bild... dann kommt die Auflösung... wenn es doch einer erkennt werde ich staunen... also... :-)
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon BlackSun » 07.01.2010 02:52

wusst ich s doch, dass es keiner ist. Eigentlich kenn ich den vogel, hab schon bilder gesehen und ihn vor augen mir fällt nur der name nicht ein.

Ich hatte auch ne zeitlan an eine papageienvogel gedacht z.b. großer vasapapagei, aber irgedwie pass das nicht.

Villeicht ist es ja ein hokko bzw. curassow
Gruß Sebastian

„Wenn man an solche Geschichten glaubt, gibt es eine Bestie, die dem Willen Davy Jones’ gehorcht, ein fürchterliches Ungeheuer mit riesigen Tentakeln, das einem das Gesicht wegsaugt und ein ganzes Schiff in die zermalmende Tiefe zieht: DER KRAKEN!“ - Joshamee Gibbs
Benutzeravatar
BlackSun
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 390
Registriert: 10.01.2005 02:37
Wohnort: Berlin

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon Annie » 07.01.2010 23:46

Hallo Du!

Es ist ein SchwarzSchwanz-Lärmvogel (Crinifer piscator) ein Turako ... Ich habe ihn im Kamerun quasi im Garten fotografiert... saß auf einem NeemBaum...
Wer ein schöneres Bild sehen möchte ;-) :

http://www.weichfresser.de/html/body_laermvogel.html

Tja... und nun zum nächsten Bild...... @BlackSun.... Ich gebe an Dich weiter... hast Dir so ne Mühe gegeben... und warst beim Weberknecht so nah dran... ich denke dass ist angebracht!! :)
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon BlackSun » 08.01.2010 01:23

Ahh ja turako hatte ich sogar in engerer wahl, aber da ich die farbe nicht erkennen konnte hab ich den wieder verworfen :lol: Afrika ist ein so toller kontinent. ich war bis jezt nur in kenia (tunesien zählt bei mir nicht) und war einfach fasziniert. Da wirkt alles so herrlich urwüchsig man merkt trotz aller zerstörung diese kraft die trotzdem allem dort innewohnt.

Danke für die abtretung :D .

hier nur ein auschnitt, sonst wärs zu einfach.

Bild
Gruß Sebastian

„Wenn man an solche Geschichten glaubt, gibt es eine Bestie, die dem Willen Davy Jones’ gehorcht, ein fürchterliches Ungeheuer mit riesigen Tentakeln, das einem das Gesicht wegsaugt und ein ganzes Schiff in die zermalmende Tiefe zieht: DER KRAKEN!“ - Joshamee Gibbs
Benutzeravatar
BlackSun
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 390
Registriert: 10.01.2005 02:37
Wohnort: Berlin

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon BlackSun » 08.01.2010 01:40

setll grad fest, dass ich sogar auf der ensprechenden seite war, nur nicht auf lärmvögel geklickt ^^
Gruß Sebastian

„Wenn man an solche Geschichten glaubt, gibt es eine Bestie, die dem Willen Davy Jones’ gehorcht, ein fürchterliches Ungeheuer mit riesigen Tentakeln, das einem das Gesicht wegsaugt und ein ganzes Schiff in die zermalmende Tiefe zieht: DER KRAKEN!“ - Joshamee Gibbs
Benutzeravatar
BlackSun
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 390
Registriert: 10.01.2005 02:37
Wohnort: Berlin

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon BlackSun » 18.01.2010 00:28

ich lös mal auf. Es ist ein auschnitt aus der kopfzeichnung einer Kaiserboa, Boa constrictor imperator.

Wer will der kann ...
Gruß Sebastian

„Wenn man an solche Geschichten glaubt, gibt es eine Bestie, die dem Willen Davy Jones’ gehorcht, ein fürchterliches Ungeheuer mit riesigen Tentakeln, das einem das Gesicht wegsaugt und ein ganzes Schiff in die zermalmende Tiefe zieht: DER KRAKEN!“ - Joshamee Gibbs
Benutzeravatar
BlackSun
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 390
Registriert: 10.01.2005 02:37
Wohnort: Berlin

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon Althäea » 23.04.2012 12:42

http://www.youtube.com/watch?v=cbBlYfTbA44&feature=watch_response

Hiho,

schuat mal, von diesem Video sagen manche die Vögel seien Tauben. Ic bin mir aber sicher dass es keine Tauben sind, rausfinden was es ist tue ich aber auch nicht.

Ist hier jemand der mir helfen kann?

Danke Schon mal

Ach ja vielleicht ne Nebelkrähe!?
Die Realität ist nur was für Leute die Angst vor Einhörnern haben
Benutzeravatar
Althäea
Schüler
Schüler
 
Beiträge: 110
Registriert: 23.03.2011 15:48
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon porcus » 23.04.2012 19:13

Genau. Corvus corone cornix.
Nettes Video!
porcus
 

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon Althäea » 13.05.2012 14:53

Hiho,

Ich habe in meinem Garten ein Nest mit 4 blau/grünen Eiern mit Dunklen Sprenkeln gefunden. Sobald ich ne Digi geliehen hab mache ich auch mal Fotos und stelle die rein.

Wisst ihr von welcher Vogelart diese stammen können? Das nest ist aus Gras und wurde auf meinem Kompost gebaut.

Jetzt zum Problem. Ich wusste nicht das da ein Nest ist und werfe schwungvoll Schnellkompostierer auf den Haufen als ein Vogelauffliegt, bei näherem hinsehen habe ich dann das Nest entdeckt.

Denkt ihr ich habe dem Brutvorgang geschadet?

Lieben Dank für eure immer so liebe Hilfe Alea
Die Realität ist nur was für Leute die Angst vor Einhörnern haben
Benutzeravatar
Althäea
Schüler
Schüler
 
Beiträge: 110
Registriert: 23.03.2011 15:48
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon Quagga » 14.05.2012 11:26

Wie sah denn der Vogel aus?
Aufgrund Nest und Eierbeschreibung sage ich mal Amsel oder Bachstelze... Ob Du die Brut unterbrochen hast, müsstest Du vorsichtshalber nochmal von weitem orten, der Altvogel sollte ja inzwischen wieder da sein, wenn noch alles weiter läuft.

Grüße, Andreas
"If i see a track i know something made it!"
Weise Erkenntnis eines Hobby- Kryptozoologen :gut:
Benutzeravatar
Quagga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 838
Registriert: 19.01.2004 04:58

Re: Tierfoto erkennen

Beitragvon Althäea » 21.05.2012 16:38

Ich kann es leider nicht wirklich beobachten, also wenn ich in den Garten gehe sitzt zwar nix drauf, kann aber auch sein das sie dann schon abhaut und von drinnen sehe ich nicht an diese Stelle. Aber so aber Anfang Juni müssten sie ja dann schlüpfen.

Ich befürchte nur das der Platz generell nicht so schlau gewählt ist weil da ganz viele Katzen vorbei kommen.
Die Realität ist nur was für Leute die Angst vor Einhörnern haben
Benutzeravatar
Althäea
Schüler
Schüler
 
Beiträge: 110
Registriert: 23.03.2011 15:48
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Zoologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron