neue nessisichtung

Alles rund um das berühmte schottische Seeungeheuer aus dem Loch Ness.

Moderator: Annie

neue nessisichtung

Beitragvon jersy » 18.08.2006 17:24

Ein deutscher Schüler entdeckte Nessie letzte Woche und rief seinem Papa zu: "Schau, ein U-Boot!"
Ryan Macdonalds Vater Gordon, der auch einen Monsterschrecken bekam, erklärte: "Ich dachte immer, dass Nessie ein Witz war, aber jetzt bin ich nicht mehr sicher."

Gordon, sein 8 Jahre alter Sohn und Gordens Kumpel Tony Mulgrew konnten einen Blick auf das legendäre Monster
während eines Angelausflug werfen. Gordon, ein Tischler aus Drakies, sagte den "Highland News":
"Wir waren nahe des Dorfes Inn, als wir dieses Objekt sahen."
" Was auch immer das war, es stob einige Meter aus dem Wasser. Es war fünf oder sechs Sekunden dort.
"Ryan sagte, dass es wie ein U-Boot ausgesehen hatte, das aus dem Wasser herauskam. Wir fürchteten uns nicht,
wir konnten es einfach nicht glauben." Er will jetzt dringend seinen Freunden in Deutschland alles erzählen, wo er bei seiner Mama lebt, aber er ist besorgt, dass sie ihm nicht glauben werden.
"Ich war von Anfang an völlig skeptisch gegenüber den Geschichten vom Loch Ness Monster, doch etwas so Großes zu sehen, war einfach unglaublich. Ich wollte ein Bild machen, aber es war zu weit weg ."
Gordon fügte hinzu: "Es war massiv. Die Welle, die von diesem Ding erzeugt wurde war, als ob ein Boot mit hoher Geschwindigkeit gefahren wäre aber es gab definitiv kein Boot in dem Bereich "

Tony Mulgrew sagte: "Es ist schwer zu sagen, was es genau war, aber ich habe am See 300 bis 400-mal gefischt, und ich habe nie irgendetwas ähnliches wie das gesehen. Es gab etwas merkwürdiges: Es gab eine Aufwallung von Wasser
und viel Schaum fiel vom Objekt herunter. Was auch immer es war, es war in Richtung Drumnadrochits unterwegs"
Die Nessiesichtung des Vaters und Sohnes ist erst die Zweite in diesem Jahr.
Die Nachrichten sind mit Erleichterung von Gary Campbell vom offiziellen Loch Ness Monsterfanklubs aufgenommen worden, der darüber besorgt war, dass die globale Erwärmung der liebenswürdigen Bestie das Auftauchen verleidet haben könnte.

Er sagte: "Das sind großartige Nachrichten. Es ist so eine Erleichterung, daß es eine weitere Sichtung gab. Es ist erst die Zweite in diesem Jahr."
"Vor einigen Wochen sagten wir, dass sie von der globalen Erwärmung abgeschreckt worden ist und deswegen nicht mehr an die Oberfläche kommt, aber ich bin froh, dass sich unsere Annahme als falsch erwiesen hat."

Willie Cameron, Direktor von Loch Ness Marketing, blieb bei dieser Sichtung mehr auf dem Boden.
Er sagte den Highland News: "Es hat ein Boot gegeben, das den See mit ungeheuren Geschwindigkeiten hinauf und hinunter fuhr.
Man sieht nicht unbedingt, dass es ein Boot ist von so weit weg. Sie sehen gerade mal einen festen Körper.
Es hätte entweder die Fähre oder dieses Speedboot sein können, die es beide schaffen, diese gewaltige Welle auszulösen.
Ich sage nicht, dass es das ist, was sie sahen, nur dass ich für alles aufgeschlossen bin. "

Er fügte hinzu: "Es hat dieses Jahr nicht viele registrierte Sichtungen gegeben. Es kann schon enttäuschen, wenn Leute herkommen und eine Erklärung bekommen, obwohl sie etwas anderes sehen wollen.
Mein verstorbener Vater war einer der Leute, die eine der besten Sichtungen gehabt haben, so dass ich nicht sage, dass es nicht existiert,da ich meinen Vater keinen Witzbold nennen würde. Ich erkläre nur, was es hätte sein können."


Quelle:
http://www.highland-news.co.uk/news/ful ... drama.html

Ich übersetze die Texte nur, stehe nicht zu den Inhalten und den gemachten Angaben der Texte oder deren Richtigkeit.
Längenangaben, Gewichtseinheiten sowie Taxonomie oder sonstige Angaben in den Texten
sind lediglich von mir übersetzt oder aus den deutschen Originaltexten übernommen und nicht von mir verfasst worden.
Bei fachlichen Fehlern wendet euch bitte an den Verfasser des Originaltextes, nicht an mich!


schön gruß
jersy
Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Beitragvon De Loys Erbe » 18.08.2006 19:31

Also, mit Nessie habe ich mich ja noch nicht ernsthaft auseinandergesetzt, aber irgend etwas muss ja definitiv faul sein, denn wenn man überlegt, wie lange es die Legende schon gibt, müsste ja eine ansehnliche Population von Nessies im Loch leben und die Nessies von heute sind bereits die Nachfahren der Nessies von einst, oder wie seht ihr das?
De Loys Erbe
 

Beitragvon nessie2003 » 30.08.2006 00:31

Hier ein so ziemlich schwammiger Film, was Nessie betrifft. Was auch immer da am Boot langtaucht, keine Ahnung. Aber seht selbst:

Youtube.com Film
Zuletzt geändert von nessie2003 am 30.08.2006 12:45, insgesamt 1-mal geändert.
nessie2003
 

Beitragvon jersy » 30.08.2006 09:03

@nessie2003:
bei einem klick auf deinen link geht nur die wikipedia hauptseite auf, falsch verlinkt oder soll das so sein?
schön gruß
jersy
Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Beitragvon nessie2003 » 30.08.2006 12:46

@jersy

Sorry. Hatte einen kleinen Fehler drin. Müsste jetzt gehen. Bitte um Nachsicht.
nessie2003
 

Beitragvon jersy » 30.08.2006 13:13

ja, nun geht der link. das video wurde hier schon erörtert, ich finde nur grad den thread nicht.
schön gruß
jersy
Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Beitragvon nessie2003 » 30.08.2006 15:40

Ok. Danke. Denn muß ich mich hier mal durchwühlen.
nessie2003
 

Beitragvon jersy » 30.08.2006 18:08

ich habe den entsprechenden thread gefunden:
link
ich konnte mich schwach an den regisseur werner herzog erinnern, der im zusammenhang mit dem video genannt wurde. und die forumssuche ergab tatsächlich daraufhin den thread preis.
schön gruß
jersy
Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Beitragvon nessie2003 » 30.08.2006 18:23

Perfekt. Danke dir. Interessant auch die Meinungen zu dem anderen Film. Merkwürdig auch, daß es scheinbar in letzter Zeit immer weniger Sichtungen von allen "Seeschlangen" gibt. Weder Champ noch Nessie scheinen dieses Jahr interessiert zu sein, sich der Öffentlichkeit zu zeigen.
nessie2003
 


Zurück zu Loch Ness Monster

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder