Nessie in Google Earth zu sehen...

Alles rund um das berühmte schottische Seeungeheuer aus dem Loch Ness.

Moderator: Annie

Nessie in Google Earth zu sehen...

Beitragvon Marozi » 26.08.2009 13:50

Jason Cooke aus Nottingham hat offenbar viel Zeit und nutzt deshalb gerne das Programm Google Earth mit dem jeder die von Satelliten gescannte Welt von oben betrachten kann. So fand er bei den Koordinaten Latitude 57°12'52.13"N, Longitude 4°34'14.16"W ein seltsames Objekt im schottischen See Ness. "Ich konnte es nicht glauben. Es ist gerade wie die Beschreibungen von Nessie." Das ist es nicht wirklich, denn es ähnelt oberflächlich betrachtet mehr einem Octopus als einem Plesiosaurier oder als was Nessie sonst gesehen wird.

nessie-google-earth-2009.jpg


Adrian Shine vom Loch Ness Project findet diesen Fund "wirklich interessant" und dass er "weiterer Studien" bedarf. Endlich also wieder nach sehr langer Zeit ein Lebenszeichen des Monsters. Einige dachten schon es könnte bereits ein Opfer des Klimawandels geworden sein. Der amerikanische Monsterjäger Bob Rines denkt, dass sich die Umweltbedingungen im Loch Ness geändert haben und nun nicht länger das mysteriöse Reptil unterstützen. Gary Campbell vom Nessie-Fanclub sieht es ähnlich: "Ich bin überzeugt. Es gab keine der normalen Sichtungen, die verifizieren das Nessie und ihre Familie noch leben und es ihnen gut geht."

Es ist dem Kundigen indes unverständlich, weshalb diese Panik besteht Nessie könnte nicht mehr leben. Bereits zuvor zeigte sich das Monster bereits über mehrere Jahrhunderte nicht. Nämlich von einer Sichtung des Hl. Columban an bis 1933. Da gab es keine Klimaerwärmung. Seltsam, seltsam...

Allen, die meinen der Autor meine es ernst mit den vorhergehenden Zeilen und seiner Sorge um Nessie sei unser Artikel von Ulrich Magin empfohlen: Genese des Loch Ness Monsters 1933 - 1934.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Nessie in Google Earth zu sehen...

Beitragvon Marozi » 28.08.2009 15:05

Die meisten sind sich also einig. Das ist sicherlich nicht Nessie und so richtig erkennen lässt sich eh nix. Henry "The Enigma of Loch Ness" Bauer im Gespräch mit dem CFZ: "Clearly a boat and wake, unfortunately. I want to see a big wake with no shape of anything at the front." Und so tauchen noch mehr Fälle von Boot-Nessies auf... :lach:

Der Telegraph hat im übrigen eine nette Galerie von angeblichen Sichtungen mit Fotografien anlässlich des neuerlichen Hypes.
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Loch Ness Monster in Google Earth?

Beitragvon konamigiants » 14.09.2009 14:37

konamigiants
 

Re: Loch Ness Monster in Google Earth?

Beitragvon gambo » 14.09.2009 15:05

Soso, "Wissenschaftler" äussern also den Verdacht, die Kreatur könnte ein Plesiosaurier sein. Na, mit den Herren würd ich gern mal ein paar Worte wechseln. Im Ernst: Wer hier was anderes sieht als ein Boot, der hat entweder eine Sehstörung oder einen an der Waffel, sorry.

EDIT: hab grad gesehen, das Thema hatten wir schon. Allerdings mit selbem Ergebnis: viewtopic.php?f=69&t=1896
gambo
 

Re: Loch Ness Monster in Google Earth?

Beitragvon Quagga » 14.09.2009 15:23

Nessie ist in der Form, wie alle glauben, nicht existent, auch dies wurde von namhaften Kryptozoologen bereits geklärt und bewiesen.

Grüße, Andreas
"If i see a track i know something made it!"
Weise Erkenntnis eines Hobby- Kryptozoologen :gut:
Benutzeravatar
Quagga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 838
Registriert: 19.01.2004 04:58

Re: Loch Ness Monster in Google Earth?

Beitragvon gambo » 14.09.2009 17:05

Solange die sensationsgeile Menschheit das aber nicht wahrhaben will, werden wir wieder und wieder mit Nessie konfrontiert werden.
gambo
 

Re: Nessie in Google Earth zu sehen...

Beitragvon Quagga » 14.09.2009 19:53

Hy!

Ich bezweifle ja nicht, daß im Loch wirklich was sein könnte, das wird aber kein stationärer Plesiosauride sein, sondern eher durchziehende oder auch futtergastierende Meeressäuger ^^...
Und das werde ich nicht müde zu verkünden, bis ich eines Tages am Loch Ness mal für kleine Königstiger muß, und mit abgebissenem Kopf wieder aus dem Gebüsch herauskomme *lach*...

Grüße, Andreas
"If i see a track i know something made it!"
Weise Erkenntnis eines Hobby- Kryptozoologen :gut:
Benutzeravatar
Quagga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 838
Registriert: 19.01.2004 04:58

Re: Nessie in Google Earth zu sehen...

Beitragvon KnutFan100 » 05.01.2012 20:21

Man... :sleep: Das ist nur 'n Boot o. ä.
KnutFan100
 


Zurück zu Loch Ness Monster

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder