[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
Kryptozoologie-Online • Thema anzeigen - Der Beutelwolf erobert die Leinwand

Der Beutelwolf erobert die Leinwand

Forum für alles rund um den Beutelwolf, den Thylacoleo und andere Beutler.

Der Beutelwolf erobert die Leinwand

Beitragvon Vogel Greif » 28.07.2011 12:50

Julia Leigh's Roman The Hunter wird unter dem gleichnamigen Titel verfilmt. Sam Neil und William Dafoe auf der Jagd nach dem letzten Tasmanischen Tiger versprechen zwar keinen Blockbuster dürften aber für viel awareness und Begeisterung für die Frage nach dem Schicksal von Thylacinus cynocephalus sorgen.


Ich freu mich Sam Neil mal wieder im Widerstreit mit ausgestorbenen Tieren zu sehen :mrgreen:
In dieser Hinsicht ließe sich viel erzählen von geheimnisvollen Tieren, deren Papierdasein sich so ziemlich über den ganzen Erdball erstreckt hat.
Ingo Krumbiegel
Benutzeravatar
Vogel Greif
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 381
Registriert: 18.09.2007 12:57

Re: Der Beutelwolf erobert die Leinwand

Beitragvon Beren » 29.07.2011 02:44

Ja, is bei ihm schon nen bisschen her :D
Beren
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 762
Registriert: 14.08.2007 21:59

Re: Der Beutelwolf erobert die Leinwand

Beitragvon Allosaurus » 27.08.2011 13:38

Ich bin gespannt, sicherlich interessant der Film - kenne den Roman zwar nicht, aber er scheint ziemlich gut zu sein laut Amazon-Rezensionen. Und dem Trailer entnehme ich, dass der Film Gott sei dank wahrscheinlich kein reißerischer Schmarn wird und vielleicht sogar ein Wissensgewinn für den "üblichen" Kinogänger. Könnte auf jeden Fall für Interesse an unserem gestreiften Freund oder zumindest eine gewisse Präsenz in den Köpfen zumindest derer, die den Film gesehen haben werden, sorgen. Frage mich, in welchem Ausmaß der Beutelwolf in dem Film behandelt wird, aber gut zu sehen dass Filmaufnahmen vom guten alten (oder der guten alten) "Benjamin" im Trailer verwendet werden. :)

LG

Victor J. Stenger

Benutzeravatar
Allosaurus
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1423
Registriert: 11.08.2007 08:44

Re: Der Beutelwolf erobert die Leinwand

Beitragvon Vogel Greif » 27.08.2011 17:18

Hm, ich habe gerade die Buchvorlage von Julia Leigh gelesen und bin wirklich gespannt, wie man daraus einen 90 Minuten Spielfilm machen will? Aber im Kino könnten gerade die Landschaftsaufnahmen wirklich fantastisch rüberkommen, Tasmanien bietet sich dafür ja wirklich an und der Trailer zeigt ja in die Richtung.
In dieser Hinsicht ließe sich viel erzählen von geheimnisvollen Tieren, deren Papierdasein sich so ziemlich über den ganzen Erdball erstreckt hat.
Ingo Krumbiegel
Benutzeravatar
Vogel Greif
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 381
Registriert: 18.09.2007 12:57

Re: Der Beutelwolf erobert die Leinwand

Beitragvon Kouprey » 30.01.2012 23:31

Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Re: Der Beutelwolf erobert die Leinwand

Beitragvon Marozi » 25.04.2012 14:56

Loren Coleman hat nach dem Genuss dieses Films quasi eine Vorhersage gewagt, wie er auf berichtet: "One concern I did have as I was watching the movie was if I was going to see the scene of the Thylacine on a hill replayed, separately, on YouTube in someone’s fake footage that they claim they captured of a Tassie Tiger?"

Tja, leider ist es genau so gekommen... (wundert sicherlich keinen, der sich mit Kryptozoologie länger beschäftigt). Auf dem Videoportal YouTube wurde unter dem Titel "" nun die entsprechende Filmszene eingestellt mit den Angaben: "The shots of the national park were done by me with a fujifilm s2000."
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Der Beutelwolf erobert die Leinwand

Beitragvon Quagga » 07.01.2014 03:59

Hy!

Wir haben den Film kürzlich gesehen. Absolut solide gemacht, eine gute Story, spannend, man fiebert dem Höhepunkt des Films, dem Erscheinen des Tigers, entgegen, und die folgende Szenerie nimmt man auch für absolut real, so gut bereitet der Film darauf vor.
Als es dann soweit war, war es wie ein Schlag in den Magen. Konnte mich nur kurz zusammenreißen, dann musste ich erstmal aus dem Haus und draußen heftig über die nicht zu überbietende Dummheit unserer Spezies weinen, und die im Film dann endgültig ausgestorbene Spezies aus tief gequälter Seele für unsere Dummheit um Verzeihung bitten (weil sie es ja wohl auch in Wirklichkeit ist/ sein dürfte)...
Für mich, dessen liebster Kryptid der Beutelwolf ist, ein ganz harter Brocken, der Film... Allerdings kommen mir auch immer im Museum bittere Tränen, wenn ich einem Wandertaubenpräparat gegenüber stehe... Der Thylacin und die Wandertaube sind für mich so die ganz klassischen Beispiele für unsere unsägliche Blödheit, die wir immer erst dann wach werden, wenn's bereits eine Minute vor Zwölf ist, fünf Minuten nach Zwölf, oder auch gar nicht...

Mein Fazit: Sehenswert, und regt sehr zum Nachdenken an... Wer weiß, ob er ausgestorben nicht wirklich besser dran wäre...

Hat übrigens schon mal einer versucht, Wandertauben zu klonen?
"If i see a track i know something made it!"
Weise Erkenntnis eines Hobby- Kryptozoologen :gut:
Benutzeravatar
Quagga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 838
Registriert: 19.01.2004 04:58

Re: Der Beutelwolf erobert die Leinwand

Beitragvon Allosaurus » 07.01.2014 11:39

Zuletzt geändert von Allosaurus am 20.01.2014 21:28, insgesamt 1-mal geändert.

Victor J. Stenger

Benutzeravatar
Allosaurus
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1423
Registriert: 11.08.2007 08:44

Re: Der Beutelwolf erobert die Leinwand

Beitragvon Quagga » 08.01.2014 23:51

Hallo!

Na, Felsentauben und nur Gene für Äußerlichkeiten sind ja in der Tat Unfug, da sollen die doch lieber Türkentauben, Lachtauben oder eben andere Arten aus der nächstverwandten Gruppe nehmen, und möglichst, wenn schon, dann richtig klonen :? ...
Die Südkoreaner haben in 30.000 Jahre altem Mammutmuskelgewebe, dass noch rot war, intakte Mammutzellkerne gefunden. Alle Wandertaubenpräparate sind zwar durch die Gerbung denaturiert, aber erst einige Jahrzehnte bis wenige hundert Jahre alt, so dass sich da mit etwas Glück vielleicht vollständige Genome entschlüsseln lassen. Die man ja auch nicht im Ganzen revitalisieren müsste, sondern Stück für Stück in irgendwelchen Bakterien, und wenn sie erstmal wieder leben, wieder zusammenpuzzeln.
Angesprochene Revitalisierung ist mit, glaube ich, Beutelwolf- DNA, die für das Knorpelwachstum zuständig war, in Mäusen ja schon gelungen, bei denen das Gen auf dem selben Lokus auch für Knorpelbildung zuständig ist ^^...
Also, ich wäre an Background- Infos zu dem Wandertauben- Projekt sehr interessiert :)!

Grüße,
Andreas
"If i see a track i know something made it!"
Weise Erkenntnis eines Hobby- Kryptozoologen :gut:
Benutzeravatar
Quagga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 838
Registriert: 19.01.2004 04:58

Re: Der Beutelwolf erobert die Leinwand

Beitragvon Davy Jones » 20.01.2014 21:22

Ich kann Quagga bei dem Film nur zustimmen.
Auch wenn ich jetzt nicht so übermäßig ein Beutelwolf-Fan bin hat mir der Film ordentlich die Beine weggerissen!
Der Film geht sehr toll mit dem Thema um ein "fast" ausgestorbenes Tier um und wird an keiner Stelle - wie vor dem Film befürchtet - cheesy.
Definitiv zu empfehlen!

lg Davy
Davy Jones
 

Re: Der Beutelwolf erobert die Leinwand

Beitragvon Allosaurus » 20.01.2014 21:27

Mir hat der Film auch gut gefallen. Der Hintergrund mit dieser ominösen Verschwörung ist zwar für meinen Geschmack übertrieben, aber dafür hat der Film eine angenehm einsame Atmosphäre, Tiefgang und eben die Botschaft die ihr angesprochen habt. Die wohl kräftigste Szene, ist als der Jäger in Tränen ausbricht (mehr schreib ich nicht, um niemanden zu spoilern, aber diejenigen die den Film schon kennen, wissen welche Szene ich meine), da lief auch mir die Gänsehaut runter. Und die Kombination Willem Dafoe + Sam Neil sagt mir auch sehr zu.

LG

Victor J. Stenger

Benutzeravatar
Allosaurus
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1423
Registriert: 11.08.2007 08:44

Re: Der Beutelwolf erobert die Leinwand

Beitragvon Davy Jones » 20.01.2014 21:35

Ja, natürlich, die Verschwörungssache war übertrieben. Aber irgendeinen Aufhänger brauchte der Film ja. ;)
Ansonsten hätte er nicht funktioniert. Ist halt die Kröte, die man schlucken muss...

lg Davy
Davy Jones
 


Zurück zu Thylacinus & Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron