TierTrivia 2

Fragen und Neuigkeiten, die nicht in ein anderes Forum passen

TierTrivia 2

Beitragvon Marozi » 25.01.2012 08:21

Hier die Regeln:

1. Einer stellt ein Frage zu Tieren (alles erlaubt).
2. Derjenige, der die Antwort weiß (kein Raten!), schreibt hin und darf selbst ein Frage posten.
3. Mögl. präzise Fragestellung, daher lieber zweimal überlegen.
4. Fair sein; keine Fragen, die nur ein winzigster Personenkreis (z.B. wie hieß der Hund meiner Urgroßmutter?) wissen kann.
5. Spaß haben und das Ganze nicht in Streitereien ausufern lassen.
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2420
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Marozi » 25.01.2012 08:36

Nachdem im alten Thread diverse Unstimmigkeiten aufkamen und sich über mehrere Posts erstreckten, habe ich diesen geschlossen. Ich möchte es dabei nicht belassen, sondern - entgegen dem Rat einiger Freunde - hier einen Neuanfang machen. Das Spiel ist lehrreich und macht einigen wirklich Spaß, daher appelliere ich nochmals sich an die Netiquette und Forenregeln zu halten und insbesondere persönliche Animositäten u. ä. außen vor zu lassen. Sollte dies nicht fruchten, sehe ich mich gezwungen Beiträge entsprechend zu zensieren, zu löschen bzw. den Thread wieder zu schließen. :-(
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2420
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Marozi » 25.01.2012 08:52

Vogel Greif hat geschrieben:Welches Säugetier dessen Verbreitungsgebiet auf einen einzigen Gebirgszug einer Halbinsel einer Insel begrenzt ist, wurde im 20. Jahrhundert nur einmal nachweislich gesehen?


Kouprey hat geschrieben:Antwort:

Die Ilin-Borkenratte (Crateromys paulus)

-Säugetier
- zuletzt 1958 gesehen
- Insel (Ilin Insel)
- inwieweit das Verbreitungsgebiet der Art auf einen Gebirgszug auf einer Halbinsel begrenzt war/ist, kann niemand sagen, da kein genauer Herkunftsnachweis vorliegt.[...]
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2420
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Vogel Greif » 25.01.2012 10:42

Die gegebene Antwort ist nicht korrekt. Die gewählte Spezifizierung des Verbreitungsgebietes ist bewusst gewählt und wissenschaftlich gesichert.
Ilin beherbergt übrigens keinen Gebirgszug.
In dieser Hinsicht ließe sich viel erzählen von geheimnisvollen Tieren, deren Papierdasein sich so ziemlich über den ganzen Erdball erstreckt hat.
Ingo Krumbiegel
Benutzeravatar
Vogel Greif
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 407
Registriert: 18.09.2007 12:57

Re: TierTrivia 2

Beitragvon freigeist » 25.01.2012 12:23

Dicerorhinus sumatrensis harrissoni
Benutzeravatar
freigeist
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 518
Registriert: 17.05.2008 14:13

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Vogel Greif » 25.01.2012 12:43

Anbetracht dessen, dass sich drei Exemplare von Dicerorhinus sumatrensis harrissoni im Sumatran Rhino Breeding Center in Sabah, Malaysia befinden, leider auch nicht die richtige Antwort.

Ich spezifiziere bevor es unübersichtlich wird, gesucht wird eine Säugetier-ART.
In dieser Hinsicht ließe sich viel erzählen von geheimnisvollen Tieren, deren Papierdasein sich so ziemlich über den ganzen Erdball erstreckt hat.
Ingo Krumbiegel
Benutzeravatar
Vogel Greif
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 407
Registriert: 18.09.2007 12:57

Re: TierTrivia 2

Beitragvon freigeist » 25.01.2012 13:56

gilt es als ausgestorben oder als kryptid?
Benutzeravatar
freigeist
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 518
Registriert: 17.05.2008 14:13

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Vogel Greif » 25.01.2012 14:01

Weder noch.
In dieser Hinsicht ließe sich viel erzählen von geheimnisvollen Tieren, deren Papierdasein sich so ziemlich über den ganzen Erdball erstreckt hat.
Ingo Krumbiegel
Benutzeravatar
Vogel Greif
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 407
Registriert: 18.09.2007 12:57

Re: TierTrivia 2

Beitragvon freigeist » 25.01.2012 14:33

gesucht ist also eins wo nur der holotyp bekannt war?
da kommen eig. nur Baumkängurus der inseln in südost asien/ ozeanien in frage.

Um die sache zu beenden sage ich: Neugineua mit dem wondiwoi Baumkänguru holotyp
Benutzeravatar
freigeist
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 518
Registriert: 17.05.2008 14:13

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Vogel Greif » 25.01.2012 15:04

Okay, ich lass die Antwort gelten. Mir war zwar nicht bekannt, dass die als eigene Art gelten, aber da das so vertreten wird, ist das auch richtig.

Ich hatte eher an Attenborough's long-beaked Echidna gedacht, aber beides richtig.
Deine Frage
In dieser Hinsicht ließe sich viel erzählen von geheimnisvollen Tieren, deren Papierdasein sich so ziemlich über den ganzen Erdball erstreckt hat.
Ingo Krumbiegel
Benutzeravatar
Vogel Greif
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 407
Registriert: 18.09.2007 12:57

Re: TierTrivia 2

Beitragvon freigeist » 25.01.2012 15:24

na gut da* übergebe ich meine frage an Marozi
*dann
Benutzeravatar
freigeist
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 518
Registriert: 17.05.2008 14:13

Re: TierTrivia 2

Beitragvon freigeist » 26.01.2012 15:38

da der vorige post wohl übersehen wurde, kann die nächste frage stellen wer möchte...
Benutzeravatar
freigeist
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 518
Registriert: 17.05.2008 14:13

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Marozi » 27.01.2012 09:11

Hallo. Bitte entschuldigt, ich habe ihn nicht übersehen. Mir ist nur gestern keine Frage mehr eingefallen u. a. hauptsächlich aufgrund des privaten Umzugs, der mich momentan geistig (und körperlich natürlich) in vollem Umfang bindet. Ich wollte mir noch was überlegen aber viel besser so, dass die Frage nun so freigegeben ist. Danke freigeist. :gut:
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2420
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Kouprey » 28.01.2012 13:30

Frage:

Lange Zeit stritt man sich in den USA über die Gefährlichkeit eines bestimmten Tieres, bis ein amerikanischer Professor einen riskanten Selbstversuch unternahm. Wie hieß der Mann, und welches Tier ist gemeint?

Ein Wort in eigener Sache:

Ich habe 2005 den ursprünglichen "TierTrivia" Thread gegründet und über all die Jahre mit am Leben erhalten. Trotz gelegentlicher Meinungsverschiedenheiten hat er als wohl längster Thread auf diesem Forum mir und vielen anderen immer wieder Freude, Spaß und Wissen vermittelt. Ich hätte gern die 100 Seiten-Marke geknackt. Dementsprechend bin ich über die (entgültige?) Schließung sehr betrübt und hoffe, dass der-bzw. diejenigen, deren Fehlverhalten dazu beigetragen hat/haben, solches im Sinne aller zukünftig unterlässt/unterlassen. Danke im Voraus für Euer Verständnis.
Weiter möchte ich nicht darauf eingehen-und wünsche viel Vergnügen bei TierTrivia2.
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Re: TierTrivia 2

Beitragvon freigeist » 29.01.2012 20:43

ich denke du kannst jetzt auflösen...
Benutzeravatar
freigeist
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 518
Registriert: 17.05.2008 14:13

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Kouprey » 31.01.2012 08:50

Antwort:

Dr. Allan Blair und die Südliche Schwarze Witwe (Latrodectus mactans).
http://en.wikipedia.org/wiki/Allan_Blair

Nächste Frage:

Bei einer gut bekannten Insektenordnung unternahm ein Entomologe ähnliche Selbstversuche wie Blair. Wer bzw. welche Insekten sind gemeint, und was wurde daraus abgeleitet?
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Kouprey » 04.02.2012 09:59

Antwort:
Justin O. Schmidt
Hymenoptera
Schmidt Sting Pain Index
http://de.wikipedia.org/wiki/Schmidt_Sting_Pain_Index

Mal etwas einfacheres:

Nenne 3 Hunderassen aus 3 verschiedenen Ländern, deren Name auf den/die ursprünglichen Züchter beruht.
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Tobias » 04.02.2012 17:16

Jack Russel nach John Russel, GB
Hamiltonstövare nach Adolf Patrick Hamilton, Schweden
Dobermann nach Friedrich Louis Dobermann, Deutschland, Sachsen

Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1281
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Kouprey » 04.02.2012 18:51

Richtig @Tobias. Weitere Möglichkeiten wären z.B. auch der Plotthund und der McNab (beide USA) oder der Dunker (Norwegen) gewesen. Kleine Korrektur: der Dobermann stammt ursprünglich aus Apolda, und das liegt in Thüringen und nicht in Sachsen. Einer meiner Vorfahren lebte dort in unmittelbarer Nachbarschaft von Karl Friedrich Louis Dobermann.

Deine Frage.
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Tobias » 04.02.2012 21:22

Hallo,

meine Frage: Nenne drei Tiere mit einem 6. "falschen" Finger bzw. Daumen haben.

Schöne Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1281
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Vogel Greif » 04.02.2012 22:09

Bspw. Loxodonta africana, Talpa occidentalis, Ailuropoda melanoleuca.
In dieser Hinsicht ließe sich viel erzählen von geheimnisvollen Tieren, deren Papierdasein sich so ziemlich über den ganzen Erdball erstreckt hat.
Ingo Krumbiegel
Benutzeravatar
Vogel Greif
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 407
Registriert: 18.09.2007 12:57

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Tobias » 05.02.2012 10:01

Treffer, your turn
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1281
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Vogel Greif » 05.02.2012 21:18

Der nächstbeste kann die nächste Frage stellen, mir fällt nichts ein.
In dieser Hinsicht ließe sich viel erzählen von geheimnisvollen Tieren, deren Papierdasein sich so ziemlich über den ganzen Erdball erstreckt hat.
Ingo Krumbiegel
Benutzeravatar
Vogel Greif
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 407
Registriert: 18.09.2007 12:57

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Sirenia » 05.02.2012 21:45

Ich hätte einen Vorschlag :D :

Was haben der Superbowl und Pferde gemeinsam?
Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch ein schönes Geschenk.
Bild
Benutzeravatar
Sirenia
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.01.2012 17:57

Re: TierTrivia 2

Beitragvon Kouprey » 05.02.2012 21:52

Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Nächste

Zurück zu Allgemeine Zoologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder