28 | 04 | 2017
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Kryptozoologie-Umschau 58

Umschau-LogoZur zweitägigen Gründungskonferenz der International Society of Cryptozoology wurde als erstes die oft gestellte Frage diskutiert, was Kryptozoologie ist (und mit was sich die Gesellschaft zukünftig befassen sollte). Nachdem eine längere Debatte über die Definition und die bislang verwendeten literarischen Begrifflichkeiten entstand, einigte man sich schließlich in Erweiterung der bestehenden Begriffsbestimmung darauf, dass Kryptozoologie „auch die mögliche Existenz von bekannten Tieren in Gebieten in denen sie nicht erwartet oder bekannt (weder jetzt noch in der Vergangenheit) sowie auch das unbekannte Weiterbestehen ausgestorben gedachter Tiere in die Gegenwart oder die jüngste Vergangenheit" enthalten solle. Einigkeit bestand darin, dass ein Tier nicht „unbekannt" oder „ausgestorben" sein muss, um für die Kryptozoologie von Interesse zu sein. Es muss vielmehr „unerwartet" sein. Damit enthalten sind also auch bekannte Arten drastisch außerhalb ihres angenommenen Verbreitungsgebietes oder anders ausgedrückt noch vorhandene und gut bekannte Arten, die als nicht in einem bestimmten Gebiet lebend registriert sind. Ohne Frage ist das ganze an sich ist ein interessantes und für die Recherche zu Kryptiden auch zu beachtendes Gebiet. Aber letztlich sind die meisten Meldungen z. B. über Großkatzen WEIT außerhalb ihres Verbreitungsgebietes ehrlicherweise oftmals doch nichts weiter als entlaufene Tiere, Verwechslungen, Einbildungen u. ä. Und  selbst wenn nicht - eine wirkliche Population bildet ein einzelnes Tier auch nicht (und eine neue unbekannte Art steckte bislang in den seltensten Fällen dahinter). Von solchen Hot Spots wie Großbritannien also einmal abgesehen - sind Raubkatzen z. B. in Deutschland also ein schönes Sommerlochthema... Innocent

Cryptomundo-Newsfeed
  • Perhaps what makes myths and legends so enduring is the debate that accompanies the attempts to prove or disprove them.

  • Tonight, an all new Ok Talk experience. We welcome Lyle Blackburn to the show.

  • From the vast deserts of Africa to the icy heights of the Himalaya, Travel Channel premieres “Josh Gates’ Destination Truth” beginning on Friday, May 19 at 9:00 p.m. ET/PT. In the 43 one-hour episodes, explorer Josh Gates experiences hilarious and...

  • April 29, 2017 - Finding Bigfoot Festival in Willow Creek to be hosted by Animal Planet's Finding Bigfoot Television Show in Honor of the 50th Anniversary of the Iconic Patterson-Gimlin Film Footage!

  • It’s said to be a dark, black thing; a thing that can blend so well into the murky bog that it’s virtually invisible. Known locally as the “Ottine Swamp Thing” or simply “The Thing,” this alleged cryptid falls somewhere...

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel