28 | 03 | 2017
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Tessie

Der nördliche Teil des Lake Tahoe in den Vereinigten Staaten gehört zu Nevada, der übrige Teil zu Kalifornien. Sein Seeungeheuer „Tessie“ wird in den meisten Fällen als groß und schwarz beschrieben. Selbst Kryptozoologen räumen ein, das es sich hierbei aller Wahrscheinlichkeit nach um einen großen Stör handelt.
Der See liegt in einer Höhe von gut 1.900 Metern und wird deshalb mitunter auch „Lake in the sky“ genannt. Das von rund 3.000 Meter hohen Bergen gesäumte Gewässer ist etwa 35 Kilometer lang, 19 Kilometer breit und bis zu 300 Meter tief. Man hat errechnet, dass seine Wassermenge ausreichen würde, um ganz Kalifornien 35 Zentimeter hoch bedecken zu können.
In den alten Geschichten der Washoe-Indianer tritt eine Kreatur auf, die auf die Beschreibung von Tessie passt. Das Seeungeheuer soll mehr als 18 Meter lang sein und eine dunkle Färbung besitzen. Bisher liegt nur ein Video vor, dass das im Lake Tahoe schwimmende Monster zeigen soll.