15 | 12 | 2017
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Wallie

Der Lake Wallowa im US-Bundesstaat Oregon gilt als Heimat eines langhalsigen Seeungeheuers mit dem Namen „Wally“, manchmal auch scherzhaft als „Cousine von Nessie“ bezeichnet. Den indianischen Ureinwohnern, den Nez Perce, war dieses Wesen ihren alten Legende zufolge bereits seit langem bekannt.
Wally wird als ein ungefähr 15 Meter langes Tier mit sieben Höckern beschrieben. Einer Theorie zufolge könnte es sich um einen ungewöhnlich großen Stör handeln. Der bisher größte Stör der Welt wurde – wie schon einmal erwähnt – in Russland gefangen und maß mehr als acht Meter.
Jeden August führt man am Lake Wallowa die so genannte „Lake Monster Observation and Preservation Soviety Gala“ durch.