22 | 11 | 2014
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Weblinks

Auf dieser Seite bieten wir verschieden große Banner an, die Sie auf Ihrer Webseite benutzen können um einen Hyperlink zu uns zu setzen (bitte keine direkten Links auf die Banner; speichern Sie diese bitte auf Ihrem Webauftritt wenn möglich).

Suchen Sie sich ein Banner aus und fügen Sie es Ihrem Webauftritt hinzu. Den notwendigen HTML-Code können Sie einfach kopieren und entsprechend einfügen bzw. anpassen (z. B. den tatsächlichen Speicherort des Bildes).

Code Banner (groß):
<a href="http://www.kryptozoologie-online.de/"><img src="/banner_gross" alt="Kryptozoologie-Online - Auf der Suche nach verborgenen Tieren" border=0></a>

Code Banner (mittel):
<a href="http://www.kryptozoologie-online.de/"><img src="/banner_mittel" alt="Kryptozoologie-Online - Auf der Suche nach verborgenen Tieren" border=0></a>

Code Banner (klein):
<a href="http://www.kryptozoologie-online.de/"><img src="/banner_klein" alt="Kryptozoologie-Online - Auf der Suche nach verborgenen Tieren" border=0></a>

Weitere Informationen zu HTML erhalten Sie bei SELFHMTL.

Neue Literatur
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel
Wenig gelesen
Textsplitter

Die Pseudo-Plesiosaurier-Theorie bietet damit eine rationale Erklärung für derartige Tierleichen, sie ist jedoch keineswegs allgemeingültig. Letztlich bietet der Kadaver von Querqueville aber auch zwei Lehren, die in der Kryptozoologie von Vorteil sind: es ist immer besser einen Experten vor Ort mit Zugriff auf das zu untersuchende Objekt zu haben als nur wild zu spekulieren. Und es ist nicht immer alles so, wie es zu sein scheint.

Querqueville- od. Cherbourg-Kadaver