28 | 03 | 2017
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Cameron Lake Expedition 2009

Dracontologie-Newslogo

Seit einigen Jahren bereits gibt es Berichte die den rund dreißig Kilometer westlich von Parksville gelegenen Cameron Lake im kanadischen British Columbia (Kanada) zum Monstersee machen. "Unsere Organisation hat Berichte die vom Cameron Lake seit 2004 erhalten", so John Kirk vom British Columbia Scientific Cryptozoology Club (BCSCC). Kirk ist Autor des Buches "In the Domain of Lake Monsters" und Mitbegründer des seit 1989 bestehenden BCSCC. "Augenzeugen haben beschrieben, was aussieht wie eine dunkle Kreatur im See." Obwohl bereits seit zwei Jahren vorgesehen, wird sich Kirk erst jetzt, am 19. September 2009, zusammen mit einem Team aufmachen um die Hintergründe dieser Sichtungen aufzuklären. "British Columbia ist die Nummer ein der Welt für Seemonstersichtungen. Es gibt 39 Seen in British Columbia wo irgendwelche Kreaturen gesehen wurden." Diese erste Expedition will vor allem aufklären, ob die Leute nicht natürliche Phänomene irrtümlich für einen Kryptiden gehalten haben. Nachdem untergetauchte Steine oder schwimmende Baumstämme ausgeschlossen sind, will man zurückkehren für eine detailliertere Analyse.

2004 sahen eine Frau und ihr Vater eine sehr große, lange schwarze Kreatur im See. Das Tier schwamm entlang des Highway 4 von dem aus die beiden es aus ihrem Auto sahen bis der Highway vom See weg führt. Eine weitere Frau fotografierte einen silbernen Umriss, was auf einen Fisch hindeuten könnte. Gerade dies wäre für Kirk sehr interessant, denn kein bekannter Fisch im See könnte so groß werden. Die Expedition wird von Oceanside Tourism, das Parksville und Qualicum Beach repräsentiert, gesponsort. "Wir haben einigen Feedback von Leuten die überzeugt sind, dass wenn wir etwas finden dies die Leute vom Schwimmen abhalten wird, aber es hat die Leute in Okanagan auch nicht gestoppt. Es gibt keine Berichte, dass irgendjemand in einem dieser Seen attackiert wurde. Tatsächlich ist es eine große Touristenattraktion."

Cryptomundo-Newsfeed
  • ...Upon return, they noticed that shack door was broken off the hinges and heard noises inside. One of my dad’s friends thought it might be a be an intruder or a bear and fired his pistol several times in the...

  • #Coincidences #Birthdays #JohnKeel #Cryptomundo Craig Woolheater entered the world exactly 30 years after John A. Keel. But it didn't stop there.

  • October 20th, 2017 marks the 50th anniversary of the infamous Patterson-Gimlin Bigfoot film. In honor of this momentous occasion, we will be celebrating the 50th anniversary of the Patterson-Gimlin Bigfoot Film captured on October 20, 1967 in Bluff Creek, California at...

  • Palaeontologist Darren Naish looks at the debate about the existence of creatures such as the Loch Ness monster, the yeti and big foot and explains a bit about cryptozoology – research into the sightings of these mythical beings.

  • “Since I was a kid I’ve loved unexplained legends, strange phenomena and the scary, supernatural stories told around campfires,” said Lowe. “When I became a father I shared those tales with my two sons. Together we bonded over Bigfoot, UFO’s,...

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel