26 | 05 | 2017
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Cameron Lake Expedition 2009

Dracontologie-Newslogo

Seit einigen Jahren bereits gibt es Berichte die den rund dreißig Kilometer westlich von Parksville gelegenen Cameron Lake im kanadischen British Columbia (Kanada) zum Monstersee machen. "Unsere Organisation hat Berichte die vom Cameron Lake seit 2004 erhalten", so John Kirk vom British Columbia Scientific Cryptozoology Club (BCSCC). Kirk ist Autor des Buches "In the Domain of Lake Monsters" und Mitbegründer des seit 1989 bestehenden BCSCC. "Augenzeugen haben beschrieben, was aussieht wie eine dunkle Kreatur im See." Obwohl bereits seit zwei Jahren vorgesehen, wird sich Kirk erst jetzt, am 19. September 2009, zusammen mit einem Team aufmachen um die Hintergründe dieser Sichtungen aufzuklären. "British Columbia ist die Nummer ein der Welt für Seemonstersichtungen. Es gibt 39 Seen in British Columbia wo irgendwelche Kreaturen gesehen wurden." Diese erste Expedition will vor allem aufklären, ob die Leute nicht natürliche Phänomene irrtümlich für einen Kryptiden gehalten haben. Nachdem untergetauchte Steine oder schwimmende Baumstämme ausgeschlossen sind, will man zurückkehren für eine detailliertere Analyse.

2004 sahen eine Frau und ihr Vater eine sehr große, lange schwarze Kreatur im See. Das Tier schwamm entlang des Highway 4 von dem aus die beiden es aus ihrem Auto sahen bis der Highway vom See weg führt. Eine weitere Frau fotografierte einen silbernen Umriss, was auf einen Fisch hindeuten könnte. Gerade dies wäre für Kirk sehr interessant, denn kein bekannter Fisch im See könnte so groß werden. Die Expedition wird von Oceanside Tourism, das Parksville und Qualicum Beach repräsentiert, gesponsort. "Wir haben einigen Feedback von Leuten die überzeugt sind, dass wenn wir etwas finden dies die Leute vom Schwimmen abhalten wird, aber es hat die Leute in Okanagan auch nicht gestoppt. Es gibt keine Berichte, dass irgendjemand in einem dieser Seen attackiert wurde. Tatsächlich ist es eine große Touristenattraktion."

Cryptomundo-Newsfeed
  • The sea creature -- described as being about 15-feet long, with four-inch teeth, greenish-black skin and a white belly -- was swimming around Carney and popping its head out of the water to expose its teeth and hiss in a...

  • Dee Doss has spent the last ten months dedicated to his field research of the Sasquatch and Dogman creature, both in his area of northern Texas, and in southern Oklahoma. Sasquatch are reported more frequently, but the even more terrifying...

  • Michael Esordi has produced many Bigfoot-related items for years. In 2017, it seems appropriate that the Bigfoot community would look forward to what Michael would create this year on the occasion of the 50th anniversary of the Patterson-Gimlim Bigfoot footage.

  • The reports began when the Huntington children were riding their bikes by Jones cemetery near the Durham-Brunswick line when they saw a creature with a "monkey face" running through the cemetery. The children told their mother about the encounter, and...

  • Monster of the deep? Or just a really funky dead whale?

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel