26 | 05 | 2017
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Neue Familie der Armflosser?

In den indonesischen Gewässern wurde womöglich eine neue Familie der Armflosser (Lophiiformes) entdeckt. Das Ehepaar Buck und Fitrie Randolph, denen die Tauchschule Maluku-Divers gehört, fotografierte bereits im Januar bei einem Tauchgang im Hafen der Insel Ambor zusammen mit ihrem Tauchlehrer Toby Fadirsyair das ungewöhnliche Tier. Fadirsday berichtete zudem bereits vor 10 oder 15 Jahren ein gleichartiges, jedoch anders gefärbtes Tier gesehen zu haben. Seit der Sichtung im Januar jedenfalls wurde bereits ein zweites Tier gesichtet sowie zwei weitere Individuen - kleiner und offensichtlich Jungtiere - am 26. März vor Ambon. Ein adultes Tier wurde erst kürzlich beim Eierlegen beobachtet.

Der neu entdeckte Fisch besitzt beinartig geformte Flossen, mit denen er in kleine Spalten in Korallenriffen kriecht, und viele rüschenartige Hautfalten. Auffällig seien aber vor allem die nach vorne gerichteten Augen des Fisches so der Ichthyologe Ted Pietsch
vom College of Ocean and Fishery Sciences der Washington University. Aufgrund der vorgelegten Bilder identifizierte der Experte es zur Ordnung der Armflosser (Lophiiformes) zugehörig, die auch die Anglerfische (Antennariidae) oder die Seeteufel (Lophiidae) umfasst. Möglicherweise handelt es sich sogar um eine neue Familie, denn Pietsch konnte das Tier keiner bislang bekannten zuordnen obwohl Wissenschaftler bereits achtzehn unterschiedliche Familien der Anglerfische beschrieben haben sei dies womöglich eine neunzehnte Familie. Näheres könne aber erst eine DNA-Analyse und eine weitere Untersuchung des Fisches ergeben.

Nachdem zuerst nur ein Exemplar gesichtet wurde, hielten die Randolphs und Andy Shorten denen auf Ambor die Tauchschule Maluku-Divers gehört den Fund geheim. Nachdem aber mehr Tiere gefunden wurden und man ein Gebiet benennen konnte wo man den Fisch finden kann, veröffentlichten sie auf der Webseite der Firma entsprechende Bilder der Fische.

Cryptomundo-Newsfeed
  • The sea creature -- described as being about 15-feet long, with four-inch teeth, greenish-black skin and a white belly -- was swimming around Carney and popping its head out of the water to expose its teeth and hiss in a...

  • Dee Doss has spent the last ten months dedicated to his field research of the Sasquatch and Dogman creature, both in his area of northern Texas, and in southern Oklahoma. Sasquatch are reported more frequently, but the even more terrifying...

  • Michael Esordi has produced many Bigfoot-related items for years. In 2017, it seems appropriate that the Bigfoot community would look forward to what Michael would create this year on the occasion of the 50th anniversary of the Patterson-Gimlim Bigfoot footage.

  • The reports began when the Huntington children were riding their bikes by Jones cemetery near the Durham-Brunswick line when they saw a creature with a "monkey face" running through the cemetery. The children told their mother about the encounter, and...

  • Monster of the deep? Or just a really funky dead whale?

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel