18 | 08 | 2017
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Urlauber filmten… Nessie?

Es ist Sommer... und es ist schon länger her, dass wir etwas vom allseits beliebten und weltberühmten Seemonster hörten. ..

David Garside und sein Vater Graham befanden sich bereits im April auf Urlaub in Schottland, als sie etwas filmten, was sie für die legendäre Kreatur des Loch Ness halten. Während einer Fahrt mit einem Touristenboot auf dem weltberühmten See sah David etwas merkwürdiges in einiger Entfernung und zoomte mit seiner Videokamera näher. „Ich konnte nicht wirklich sehen was es war, aber ich dachte es sieht aus wie eine Art Krokodilrücken oder so etwas. Ich filmte die Bootstour, so dass ich meine Vergrößerungslinsen nutzte um einen näheren Blick zu erhalten und glücklicherweise konnte ich es auf Video aufnehmen.“ Sein Vater fügt hinzu: „Als wir aus dem Boot ausstiegen, erzählte mir David er habe das Loch Ness-Monster gesehen und ich sagte ihm er solle ruhig sein oder er würde eingesperrt. Es war keine paar Wochen später als ich ein Halbes hatte und er es mir zeigte und ich sehen konnte, dass es real war. Ich war zuvor ein Skeptiker, aber nun glaube ich es. Ich erzählte einigen Leuten davon, darunter dem Reiseunternehmen mit dem wir auf Urlaub waren, aber einige Angestellte die ich sprach dachten wahrscheinlich ich wäre verrückt so dass es nicht weiter kam.

Das Video wurde schließlich durch Sony Pictures Entertainment ans Tageslicht gebracht, die gerade mit ihrer neuen DVD „The Waterhorse - Legend of the Deep“ (bei uns als "[[Mein_Freund,_der_Wasserdrache|Mein Freund, der Wasserdrache]]" auf DVD erhältlich) beschäftigt waren.

Cryptomundo-Newsfeed

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel