18 | 10 | 2017
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Japaner auf dritter Yeti-Expedition

Hominologie-NewslogoErneut macht sich der japanische Bergsteiger Yoshiteru Takahashi auf die Suche nach dem Yeti. Am Samstag, dem 16. August 2008, wird er zusammen mit sieben Expeditionsteilnehmern in Japan starten. Das Ziel des Teams sind die Dhaulagiri-Berge im zentralen Nepal, wo sie ihr Basis-Camp aufschlagen werden auf einer Höhe von 4.300 Metern und einige automatische Kamerafallen entlang der Bergkette verteilen wollen.

Diese Expedition ist Takahashis insgesamt dritte Tour auf der Suche nach der legendären Kreatur. Der 65jährige Bergsteiger begann bereits 1971 sich auf einer Klettertour im jetzigen Zielgebiet für den Yeti zu interessieren. Einige Bergsteiger sahen damals eine mysteriöse humanoide Kreatur, gehüllt in graues Fell die etwa 1,50 Meter groß war und aufrecht ging.

1994 berichtete Takahashi über den Fund kleiner humanoider Fußspuren in einer Berghöhle, die streng nach Tier rochen. 2003 fand er gleichfalls Fußspuren und beobachtete aus der Entfernung die Silhouetten humanoider Kreaturen.

Cryptomundo-Newsfeed

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel