14 | 08 | 2018
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

1 Million Dollar-Kopfgeld auf Nessie, Yeti und Sasquatch ausgesetzt

{mosimage}Der bekannte Kryptozoologe Professor Loren Coleman von der University of Southern Maine wird bei der 5ten alljährlichen Texas Bigfoot Conference bzw. einem Kryptozoologie-Symposium am Bates College ein Kopfgeld von 1 Million Dollar aussetzen. Das Geld wird von einer anonymen Firma gespendet, für jeden der ein Foto das zur Gefangennahme eines lebenden Yetis, Nessie’s oder Sasquatchs führt. „Wir wollen keine Leute, die mit Gewehren herumrennen und versuchen etwas zu töten um das Geld zu kriegen“ so Coleman. „Es ist kein Wettbewerb. Es ist eine sehr spezifische Kopfgeldjagd, die auf die Gefangennahme eines lebenden Exemplars aus ist, mit Betonung auf „lebend“.

Coleman, der von vielen als führende Autorität innerhalb der „Bigfoot-Forschung“ angesehen wird, ist sich dessen bewusst, dass die meisten Sichtungen nur gefälscht sind oder auf Verwechslungen basieren. Aber die Belohnung wird dennoch ausgesetzt. „Die Firma dahinter versteht die Situation wirklich. Sie verstehen das Interesse an diesen Kreaturen und Monstern die tatsächlich dort draußen sind und sind bereit einen Schritt vorwärts zu gehen“.


Das dreitägige Symposium wird sich um Kryptozoologie, Wissenschaft und Kunst drehen. „Wir sehen uns an, wie die mögliche Existenz dieser Bestien Teil des kulturellen Kanons wurde“ so Museumskurator Mark Bessire. Das Treffen wird neben Vorträgen auch Diskussionsrunden über Kryptozoologie und künstlerische Interpretationen von Kryptiden sowie zwei Filme zum Thema enthalten.

Cryptomundo-Newsfeed
  • "The Legend of Boggy Creek" chronicles the based-on-real-life encounters between Fouke-area residents and the Fouke Monster—a shaggy, Bigfoot-esque creature said to roam the nearby woods and swampy waterways.

  • Relatively few people, in or out of the field of science, believe in Bigfoot. A purported Bigfoot sighting would likely be met with the same level of credulity as a discovery of Casper, Elvis, Tupac, or Santa Claus. With only...

  • So if history shows that science can potentially benefit from examining cryptozoological findings, why is that so many scientists are still adamantly against the practice?

  • Anthropologist Grover Krantz, who died in 2002, is remembered as the academic who devoted himself to the search for Sasquatch. (Read all about Krantz and his Bigfoot research here.) Though his obsession with Bigfoot and other anomalous primates didn’t start...

  • In the early 1990s in Sequim, Washington, on the heavily forested Olympic Peninsula, anthropologist Grover Krantz was building a helicopter to search for Sasquatch. He ordered the kit from some guy in the Midwest and spent several years trying to...

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel