23 | 06 | 2018
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Ehemaliges ISC-Gesellschaftsratsmitglied Leigh Van Valen gestorben

Kryptozoologie-Logo

Am 16.10.2010 verstarb der 1935 geborene amerikanische Biologe der University of Chicago, Leigh Van Valen.

Bekannt wurde Van Valen insbesondere durch seine Formulierung eines ökologischen Artenkonzepts. Ziel dieses Vorschlags ist es, Arten durch die von ihnen bewohnten Nischen zu definieren. Bei Van Valen ist eine Nische als eine komplexe Konjunktion von Lebensbedingungen zu verstehen, so dass letztlich jeder Nische genau eine Art zugeordnet werden kann. Auch wenn dem ökologischen Artenkonzept weiterhin eine Aktualität zugesprochen werden kann, konnte es sich doch nicht als ein allgemeingültiges Konzept durchsetzen. Ein Problem ist, dass eine hinreichende Beschreibung einer Nische selbst schon auf Arten zurückgreifen muss, so dass eine vollständige Definition des Artbegriffs durch den Nischenbegriff zirkulär wäre.

Einflussreich wurde zudem Van Valens evolutionstheoretische Rote-Königin-Hypothese, die besagt, dass eine Art ständig leistungsfähiger werden muss, um ihre aktuelle Stellung aufrechtzuerhalten. Der Grund ist nach Van Valen folgender: Eine Leistungssteigerung einer Art führt in der Regel zu Nachteilen für eine andere Art. Diese muss folglich ebenfalls eine evolutionäre Leistungssteigerung durchführen, um ihre Stellung behalten zu können. Diese Dynamik kann zu einem evolutionären „Hochrüsten“ führen, aus dem keine Art einen Vorteil zieht. Ein Beispiel: Ein Baum hat in einem Wald einen großen Vorteil, wenn er höher wächst, da er so mehr Sonnenstrahlen abbekommt. Gleichzeitig verdeckt er die Sonne für andere Bäume, die folglich selbst höher werden müssen. Dies kann zu einem Höhenwachstum von Bäumen führen, dass letztlich keiner Art einen Vorteil – evtl. sogar nur Nachteile – verschafft.

Seite „Leigh Van Valen“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 21. Oktober 2010, 12:09 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Leigh_Van_Valen&oldid=80538898 (Abgerufen: 22. Oktober 2010, 12:34 UTC)

Leigh Van Valen war Gründungs- beziehungsweise Gesellschaftsratsmitglied der mittlerweile nicht mehr aktiven International Society of Cryptozoology (ISC).

Cryptomundo-Newsfeed
  • The Zanzibar leopard was officially declared extinct 25 years ago, but the classification has been called into question after a wildlife biologist caught the elusive predator on camera.

  • What if extinct animals weren’t really extinct? The methods used to declare a species extinct are not as fool proof as people might assume. From eyewitness accounts to last known photographs, there is evidence that suggests some of these...

  • Sasquatch is showing up allover the place lately...

  • ...you can get two medium two-topping pizzas delivered for $5.99 each for a limited time -- even Sasquatch takes advantage of the new service.

  • From Bobo: Well all good things must come to an end...and the end of Finding Bigfoot is this Sunday 5/27/18 8-11 PM. The final episodes are really good so please join us and help us go out in style.

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel