21 | 08 | 2018
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Kryptozoologie-Umschau 5

Umschau-LogoIm Zuge der Beschäftigung Colemans mit körperlichen Hinterlassenschaften von Bigfoot (siehe unsere Kryptozoologie-Umschau 4 von gestern) hat dieser in seinem neuesten Beitrag nun an die Arbeit des "Großvaters" der Kryptozoologie, des Biologen Ivan T. Sanderson erinnert. Sanderson veröffentlichte 1961 sein mit bekanntestes Werk "Abominable Snowmen: Legend Come To Life", wo er sich in Kapitel 15 ausführlicher mit Kotproben beschäftigt die diversen Kryptiden zugeordnet worden sind. Die Beschäftigung mit Skatologie, also die wissenschaftliche Untersuchung von Fäkalien, mag zwar für die meisten gewöhnungsbedürftig sein, ist aber in der Biologie nicht zu unterschätzen. Auf einfach zu erhebende Weise bietet sie die Möglichkeit sehr viele Informationen über eine Kreatur zu erhalten, darunter die Nahrungsgewohnheiten (und hierdurch indirekt wo sich das Tier aufhielt), den Gesundheitszustand, den Befall mit Parasiten und Krankheiten. Aber mehr dazu im Link weiter unten...

Daneben wird das Archiv-Projekt von Zeitungs-Scans mit Teil 16 fortgesetzt, Neil Arnold zweifelt an den Geschichten von Lous de Rougemont, Darren Naish berichtet von einer Veranstaltung über den Zusammenhang des Minhacao und Blindwühlen und das Foto des angeblichen Bigfoot zweier Jäger fand nunmehr in der Presse ein vielfaches Echo.

Cryptomundo-Newsfeed
  • "The Legend of Boggy Creek" chronicles the based-on-real-life encounters between Fouke-area residents and the Fouke Monster—a shaggy, Bigfoot-esque creature said to roam the nearby woods and swampy waterways.

  • Relatively few people, in or out of the field of science, believe in Bigfoot. A purported Bigfoot sighting would likely be met with the same level of credulity as a discovery of Casper, Elvis, Tupac, or Santa Claus. With only...

  • So if history shows that science can potentially benefit from examining cryptozoological findings, why is that so many scientists are still adamantly against the practice?

  • Anthropologist Grover Krantz, who died in 2002, is remembered as the academic who devoted himself to the search for Sasquatch. (Read all about Krantz and his Bigfoot research here.) Though his obsession with Bigfoot and other anomalous primates didn’t start...

  • In the early 1990s in Sequim, Washington, on the heavily forested Olympic Peninsula, anthropologist Grover Krantz was building a helicopter to search for Sasquatch. He ordered the kit from some guy in the Midwest and spent several years trying to...

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel