26 | 05 | 2017
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Kryptozoologie-Umschau 74

Umschau-LogoUnser italienischer Kollege Lorenzo Rossi veröffentlichte auf seiner Webseite Cryptozoologia.com neulich einen interessanten Beitrag über die Nützlichkeit der kryptozoologischen Methode im Hinblick auf die Entdeckung und den Schutz unbekannter Primaten. Aus seinem Abstrakt:

Nach Bernard Heuvelmans besteht die Aufgabe der Kryptozoologie in der Demythifikation des Inhalt von Informationen in einem Versuch zu helfen, den Bestand der Fauna des Planeten so vollständig wie möglich zu machen, durch die Untersuchung der so genannten Indizien, das heißt solche, deren sind nicht berücksichtigt ausreichend tragfähig zweifelsfrei (alten Legenden, Zeugenaussagen, Spuren, Schäden an anderen Tieren oder der Umwelt, Fotografien oder akustischen Aufnahmen ...).

Mindestens 12 der 30 neuen Primatenarten die in den letzten zehn Jahren beschrieben wurden waren den Einheimischen seit langer Zeit bekannt und die Geschichte ihrer Entdeckungen zeigt uns, dass, wenn die Forscher die Indizien untersuchten, der Prozess der Entdeckung und Beschreibung einer Spezies schneller war als durch den Einsatz von Standard-Methoden. 48% der weltweit 634 Primaten Arten und Unterarten sind als vom Aussterben bedroht auf der Roten Liste gefährdeter Arten klassifiziert, darunter 9 der 30 Arten, die in den letzten zehn Jahren entdeckt wurden (5 von ihnen sind mit geringem Risiko bedroht, während es an zuverlässige Daten für die verbleibenden 16 mangelt). Der richtige Einsatz der kryptozoologischen Werkzeuge beschleunigt den Prozess der Entdeckung und Beschreibung neuer Arten und kann daher eine wichtige Rolle spielen im Hinblick auf den Schutz der noch nicht entdeckten Primaten die vom Aussterben bedroht sind. Schließlich wird eine Liste der potenziellen, unbeschriebene neue Primatenarten zur Verfügung gestellt.

Kryptozoologie

Hominologie

Dracontologie

Cryptomundo-Newsfeed
  • The sea creature -- described as being about 15-feet long, with four-inch teeth, greenish-black skin and a white belly -- was swimming around Carney and popping its head out of the water to expose its teeth and hiss in a...

  • Dee Doss has spent the last ten months dedicated to his field research of the Sasquatch and Dogman creature, both in his area of northern Texas, and in southern Oklahoma. Sasquatch are reported more frequently, but the even more terrifying...

  • Michael Esordi has produced many Bigfoot-related items for years. In 2017, it seems appropriate that the Bigfoot community would look forward to what Michael would create this year on the occasion of the 50th anniversary of the Patterson-Gimlim Bigfoot footage.

  • The reports began when the Huntington children were riding their bikes by Jones cemetery near the Durham-Brunswick line when they saw a creature with a "monkey face" running through the cemetery. The children told their mother about the encounter, and...

  • Monster of the deep? Or just a really funky dead whale?

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel