24 | 04 | 2017
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Mokele-Mbembe-Expedition von Milt Mercy zurück

{mosimage}Nachdem bereits am 30.01.06 bekannt wurde, das die Milt Marcy-Expedition auf den Spuren des Mokele-Mbembe 110 Meilen entlang des Flusses Dja (Kamerun) mit drei Fischern sprach, die noch drei Tage bevor das Team auftauchte den Kryptid gesehen haben wollten, kehrte die Expedition jetzt zurück. Neben den Aussagen der drei Einheimischen berichtete auch der Missionar Paul Ohlin über eine Begegnung auf der kongolesischen Seite des Flusses mit dem Kryptiden vor drei Wochen am Sangha-Fluss.

 Mehr jedoch konnte man in der kurzen Zeit nicht in Erfahrung bringen, dies bleibt vielleicht der längeren, eigentlichen Hauptexpedition Anfang 2007 beschieden. Zumindest deuten die Informationen auch darauf hin, dass sich Mokele-Mbembe in dieser Grenzregion zwischen 1984 und 2003/2004 aufhielt. Dies würde auch die häufigen Sichtungen von Dorfbewohnern in dem Gebiet erklären.

Eine endgültige Aussage und Bewertung lässt sich jedoch aufgrund dieser dürftigen Informationen erst nach den genaueren Schilderungen der vier Augenzeugen treffen.

Cryptomundo

Cryptomundo-Newsfeed

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel