19 | 07 | 2018
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Pogeyan – mysteriöse Katze aus Indien

Wie Darren Naish in seinem hervorragenden englischen Blog Tetrapod Zoology berichtet, gibt es aus den Western Ghats, einer Bergregion in Indien, Berichte über eine mysteriöse Katze. Im Rahmen der Serie „The Natural World“ strahlte der Sender BBC 2 am 16.01.2009 die Dokumentation „The Mountains of the Mansoon“ aus, in der der Naturfotograf und Umweltaktivist Sandesh Kadur über seine Reise in dieser Region berichtet.

Die Dokumentation konzentrierte sich insbesondere auf einen bislang nicht namentlich bekannten Kryptiden. Bereits vor zehn Jahren sah Kadur eine mysteriöse große Katze, es gelang ihm jedoch nicht sie zu fotografieren oder zu filmen. Die Sichtung erfolgte am hellen Tag im hochgelegenen Grasland um Anamudi, dem höchsten Punkt südlich der Himalayas. Die Katze war groß, langschwänzig, besaß rundliche Ohren und war von gleichmäßig dunkelgrauer Farbe. Einer bekannten Katzenart kann sie im Vergleich nicht zugeordnet werden (in den Western Ghats gibt es zum Beispiel Tiger, Leoparden, Rohr- und Bengalkatzen), weshalb es sich womöglich um eine neue Art handelt. Zwar versuchte Sandesh in den Folgejahren mit Hilfe von Kamerafallen und Ködern sowie hitzesensitiven Kameras das Tier zu filmen, bislang jedoch ohne Erfolg. So existiert neben der Beschreibung bislang nur eine künstlerische Zeichnung der Katze (Links siehe unten).

Aber nicht nur der Fotograf begegnete dem Kryptid. Auch die lokale Bevölkerung kennt die Katze und nennt sie Pogeyan – die „Katze die mit dem Nebel kommt und geht“. Eine Möglichkeit die für die Identifikation neben einer neuen Art in Betracht gezogen wurde, ist aufgrund der sehr leopardenähnlichen Größe und Aussehens ein abnormal gefärbter Leopard. Uniform gefärbte melanotische oder pseudo-melanistische (variierend von dunkelbraun bis schwarz; teilweise auch mit Fleckung im Gesicht, an den Füßen und Flanken) Leoparden sind gut bekannt, genauso wie die Chinchilla- (cremefarben mit blauen Augen) und erythristische-Färbung (rötliche) sowie Albinos (eine hervorragende Übersicht mit teilweise einmaligen Bildern gibt es auf den Seiten von Sarah Hartwell). ‚Angesichts dieser Bandbreite an ungewöhnlichen Färbungen erscheint es laut Naish plausibel, dass der Pogeyan ein abnormaler Leopard ist. Dann allerdings scheint es sich um keine bislang bekannte Färbung z handeln.

Der kryptiden Katze Pogeyan ist ein Eintrag in die Literatur sicher, zur weiteren Identifikation sind allerdings mehr Informationen nötig.

Cryptomundo-Newsfeed
  • Relatively few people, in or out of the field of science, believe in Bigfoot. A purported Bigfoot sighting would likely be met with the same level of credulity as a discovery of Casper, Elvis, Tupac, or Santa Claus. With only...

  • So if history shows that science can potentially benefit from examining cryptozoological findings, why is that so many scientists are still adamantly against the practice?

  • Anthropologist Grover Krantz, who died in 2002, is remembered as the academic who devoted himself to the search for Sasquatch. (Read all about Krantz and his Bigfoot research here.) Though his obsession with Bigfoot and other anomalous primates didn’t start...

  • In the early 1990s in Sequim, Washington, on the heavily forested Olympic Peninsula, anthropologist Grover Krantz was building a helicopter to search for Sasquatch. He ordered the kit from some guy in the Midwest and spent several years trying to...

  • Researchers on hunt for Cadborosaurus, with sightings dating back centuries along the B.C. coast

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel