26 | 05 | 2017
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Population großer Katzen in Australien

{mosimage}Der Großkatzenforscher Michael Williams, der sich in der Vorbereitung eines neuen Buches über die Präsenz von großen Katzen in Australien befindet, wird in Kürze auch das Ararat-Gebiet in der Grampians-Region aufsuchen um Daten über den mysteriösen „Grampians-Puma" zu sammeln. Hinweise hat Williams bis zurück in die 1880ziger Jahre, in der eine Zeitung über eine organisierte Löwenjagd berichtete. Zudem fand er Berichte über unzählige Sichtungen aus ganz Australien aus den letzten 120 Jahren. „Der früheste wissenschaftliche Report einer leopardengroßen Katze wurde 1883 aus dem Northern-Territory berichtet und 1884 kam es im südaustralischen Parlament auf den Tisch. Dies findet sich erfasst im CSIRO-Journal, das die historische Verteilung der großen Katzen in Australien auflistet." Nach der Überzeugung von Williams existiert eine sich fortpflanzende Population dieser Tiere auf dem fünften Kontinent. „Unsere Hauptansicht ist, dass entkommene große Katzen seit langer Zeit in Australien sind." Zudem weist er auf die Ergebnisse einer Studie der Deakin University hin, die auf die Existenz eines Tieres in diesem Gebiet hinweist, das einem Puma gleicht. Die Studie befindet, dass „die zwei Pfotenabdrücke, durch David Hamilton und Wally Smith kurz nach ihrer Sichtung eines großkatzenähnlichen Tieres bei Rocklands Reservoir markiert, und die exakte Lokalisierung wo das Tier gesichtet wurde, durch eine große Katze von merklichem Gewicht verursacht wurden. Die große Katze, die diese Pfotenabdrücke hinterließ, war vermutlich von ähnlicher Größe wie ein adulter, weiblicher Puma." Unterstützt wird eine sich vermehrende Population zudem durch die Ansicht von Professor John Henry, der bereits 2001 die Hinweise ausreichend fand um von einer solchen im westlichen Victoria auszugehen. „Diese Population von großen Katzen stammt vermutlich vom März 1942 und hat als ursprüngliches Verbreitungsgebiet die Grampian-Berge."

Aratat 

Cryptomundo-Newsfeed
  • The sea creature -- described as being about 15-feet long, with four-inch teeth, greenish-black skin and a white belly -- was swimming around Carney and popping its head out of the water to expose its teeth and hiss in a...

  • Dee Doss has spent the last ten months dedicated to his field research of the Sasquatch and Dogman creature, both in his area of northern Texas, and in southern Oklahoma. Sasquatch are reported more frequently, but the even more terrifying...

  • Michael Esordi has produced many Bigfoot-related items for years. In 2017, it seems appropriate that the Bigfoot community would look forward to what Michael would create this year on the occasion of the 50th anniversary of the Patterson-Gimlim Bigfoot footage.

  • The reports began when the Huntington children were riding their bikes by Jones cemetery near the Durham-Brunswick line when they saw a creature with a "monkey face" running through the cemetery. The children told their mother about the encounter, and...

  • Monster of the deep? Or just a really funky dead whale?

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel