21 | 10 | 2018
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Projekt Beutelwolfklonierung wird fortgesetzt

{mosimage}Nachdem die Pläne einen lebenden Tasmanischen Tiger zu Anfang dieses Jahres auf Eis gelegt wurden weil die DNA des Beutelwolfembryos zu schlecht war und die Technik zur Klonierung nicht weit genug fortgeschritten sei, teilt der ehemalige Direktor des maßgeblich beteiligten Australian Museum in Sydney, Professor Mike Archer, jetzt mit, dass ein Team australischer und amerikanischer Forscher das Projekt jetzt neu starten. Man hofft durch die Nutzung neuester Technik doch noch eine Sequenzierung des Thylacinus-Genoms zu erreichen. DNA-Proben von Knochen und Zähnen der Beutelwolffossilien im Australischen Museum seien vielversprechend, so Archer. "Wir haben unzweifelhaft das komplette Genom in der rekonstruierten DNA, auch wenn da tausend mehr Gene sind die wir noch nicht rekonstruiert haben. Wir haben versucht nukleare und mitochondriale Gene zu sequenzieren, aber das ist weniger als ein Prozent der Information die wir benötigen."

Das Projekt Beutelwolfklonierung ist nicht unumstritten angesichts der bisher mageren Erfolge und des immensen Kostenbedarfs. Dennoch ist es das erklärte Ziel von Professor Mike Archer den Tasmanischen Tiger auferstehen zu lassen und es ist nicht zuletzt ein Hoffnungsschimmer für Tasmanien, das hofft die begangenen Fehler wenigstens so wieder gutzumachen.

The Guardian

Cryptomundo-Newsfeed
  • Let’s look at the evidence. There are footprints and sounds, grainy pictures, and the notorious Patterson-Gimlin film—that shaky 1967 video of a big, hairy beast striding through the forest. But how well does it hold up? We hear from a...

  • Just what is Bigfoot? Descendant of ancient apes? Close human ancestor? Evolution might hold the answer to this question. Homo sapiens may rule the planet now but once upon a time, we weren’t the only hominid creatures walking around. Who’s...

  • Laura Krantz is a veteran public radio editor and producer. So how did she end up in the wilds of the Pacific Northwest, eyeballing some giant ground nests… that might have been made by Bigfoot? You can place the blame...

  • For more than a year, Laura Krantz searched for Sasquatches and the people who love them. She tromped through the Pacific Northwest looking for Bigfoot nests, frequented Sasquatch-enthusiast chat rooms, and talked to scientists about how DNA testing may be...

  • It takes you on a trip you never saw coming!

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel