14 | 08 | 2018
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Unbekanntes Borneo-Tier ein Gleithörnchen?

{mosimage}Erik Meijaard und seine Kollegen Andrew C. Kitchener, and Chris Smeenk präsentieren in Mammal Review, 36, 318-324 ihre Forschungsergebnisse zu dem unbekannten Tier, dass bereits im Mai 2005 im Kayam Menterong Nationalpark auf Borneo fotografiert wurde. Nach der Analyse der zwei Kamerafallenfotos und dem morphologischen Vergleich zu 17 ähnlich aussehenden Arten der Region, kommen sie zu dem Ergebnis das es sich nicht um eine neue Raubtierart handelt. Vielmehr entstammt das Tier nach ihrer Ansicht der Gattung der Schwarzen Gleithörnchen, vermutlich um das selten gesichtete Thomas-Gleithörnchen (Aeromys thomasi). Dennoch mahnen auch Meijaard und seine Kollegen zur Vorsicht und befürworten eine weitere, ausführlichere Untersuchung da eine Fotoanalyse nur unzureichend sein kann.

Die Kreatur wurde von einer Forschungsgruppe des WWF unter Leitung des Biologen Stephan Wulffraat im Kayan Mentarang National Park auf Borneo fotografiert. Es ist größer als eine Hauskatze, dunkelrot und verfügt über einen langen, muskulösen Schwanz. Befragungen unter den Einheimischen ergaben keine weiteren Erkenntnisse, offenbar ist es auch ihnen unbekannt. Spekulationen drehten sich zum einen um eine bislang unbekannte Art, "eine Art Schleichkatze - die Familie zu der auch Zibetkatzen und Mungos gehören - welche eine sehr wenig bekannte Gruppe darstellt." (Nick Isaac v. Institute of Zoology, London).  Nach Ansicht des (Krypto-)Zoologen Loren Coleman könnte es sich jedoch statt um eine unbekannte Art auch um einen Schlichtroller (Diplogale hosei) aus der Familie der Schleichkatzen handeln.

Mammal Review
Newsbeitrag v. 06.12.05 
Newsbeitrag v. 09.05.05 

 

Cryptomundo-Newsfeed
  • "The Legend of Boggy Creek" chronicles the based-on-real-life encounters between Fouke-area residents and the Fouke Monster—a shaggy, Bigfoot-esque creature said to roam the nearby woods and swampy waterways.

  • Relatively few people, in or out of the field of science, believe in Bigfoot. A purported Bigfoot sighting would likely be met with the same level of credulity as a discovery of Casper, Elvis, Tupac, or Santa Claus. With only...

  • So if history shows that science can potentially benefit from examining cryptozoological findings, why is that so many scientists are still adamantly against the practice?

  • Anthropologist Grover Krantz, who died in 2002, is remembered as the academic who devoted himself to the search for Sasquatch. (Read all about Krantz and his Bigfoot research here.) Though his obsession with Bigfoot and other anomalous primates didn’t start...

  • In the early 1990s in Sequim, Washington, on the heavily forested Olympic Peninsula, anthropologist Grover Krantz was building a helicopter to search for Sasquatch. He ordered the kit from some guy in the Midwest and spent several years trying to...

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel